Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 18:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Unautorisierte Affen haben gemäß  §1(2) Nr. 4 BBB (Buntes Besetz Buch) keine Befugnis auf dieses Forum zuzugreifen!

 




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Meine stooory
BeitragVerfasst: Mi 23. Feb 2011, 10:11 
Offline
Drunken Monkey
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 837
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
am ende stimmt die chronik nich mehr so ganz XD
und ja ich habe mich inspierieren lassen so wie es jeder tut
von nichts kommt nun mal nichts XD


Prolog

Eine zirchliche gestalt rannte durch den Wald auf der Flucht.Als die Wolken die sich übern den Baumwipfeln zusammenbrauten und einen Sturm verhiesen, sie verdekten den HImmel und den Mond der einen leicht Dunkelgrünlichen schimmer hatte.
Die Nebel schwaden zogen auf und erschwerten die sicht. Und durch die Nebelschwaden sieht Mann Irrwische verschidenster elemente die auf die Bäume ihr licht warfen und einiger der Schatten der Bäume sah aus als ob er sich bewegen würde. Die zirliche Gestalt war erschöpft jedoch sah sie die Höhle die sie Finden wollte. Regen brach herein und sie suchte in der Höhle Schutz. In der Höhle, durchnässt, Schültelt die Zirliche Gestalt zuerst ihren kopf unde dann ihren restlichen Körper. WInd der aufzog und durch die Höhlen pfeiften, trieben sie wieter herein. Sie ging tiefer und die Lichter der Irrwische verblassen immer mehr und weichen der Finsternis die sich in der Höhle immer mehr ausbreitete. Ein Donner Schlag der durch die Höhle hallte schrak sie so sehr auf das sie Fluchtartig durch die Höhlen flitze. Als eine Ecke kam und sie umbieg, stolperte sie. Ein Irrwisch erleuchtete diesen Raum und taucht die Umgebeung in einen Blauen schimmer. Als sie aufsah und sich aufrappelte erblickte sie eine Rüstung die auf ein fels podest stand und die von ranken gehalten wurden. Auf der Rechten Wange des Helms war ein Runenblatt befestigt und versiegelte ihn. Sie war überweltigt. DIe zirliche gestalt kletterte das podest und die Rüstung hoch Und schaute sich das Runenblatt, mit zur seite geneigten Kopf. mal näher an. Nach kurzen überlegen... Dachte sie sich Sie zieht es einfach ab. Und sie tat es. Das Siegel löste sich und Die Ranken gingen zurück in die Erde. Die Rüstung nimmt die Gestalt eines Jugendlichen an. Er sprang vom Podest hinunter und warf dabei die Zirliche Gestelt ,die rollend in eine Ecke gestossen wurde. Als er landete ging er in die Knie. Und Stand wieder auf. "Endlich frei!" er schaute auf die Zirliche gestalt. Sie schwiegen sich eine Weile an und er begann dann lauthals zu lachen. "Danke für die befreiung" sagte er nachdme er sich beruhigte. "Wer bist du?" fragte die zirliche gestalt. "Ich bin Jener der Erneut Chaos auf dieser Welt verbreiten wird." antwortete er ihr."Wusst ichs doch das du Mächtig bist!" sagte sie wissend. "Was willst du?" fragte er nachdem er sich wieder beruhigte. Die zierliche Gestalt eröttete. Sie stotterte leicht verlegen: "Ich ersuche dich! Beschütze mich vorallen die mir Angst machen". "Und was Kriege ich dafür?" erwiederte er. DIe zirliche gestalt schaute auf den Boden und sagte:"ich habe nichts von Wert das einzigste was ich dir anbieten kann ist mein Leben" Der Jugendliche Lachte "Dein Leben ist das wertvolleste was du haben kannst es sei denn du suchst den Tod! Und suchst du den Tod?" Sie Schülte den Kopf "Wie lautet dein Name?" führte er fort.DIe zierliche Gestalt hob die Hand. "Hinata und wie lautet deine Name?" fragte Hinata verlegen und in Freudiger erwartung. "Ich bin Lord Cyphedias du kannst mich Cypha nennen!" (Ich nenn dich meister!!)"Hei!" sagte sie als sie ihre Hand hob. Cypha verkündete:" Nun denn wir haben ein Packt!" Hinata hat sich so sehr gefreut das sie Cypha um den Hals gefallen ist. Sie eröttete und DIe beiden verliesen die Höhle


Chapter 1

Der Wald des Anbeginns

Als sie die Höhle verließen, erstrecke sich vor ihnen ein risegier Wald. Cypha Streckte und Rekelte sich von seinen langem ruhen und er erzählte"Die langen jahren der Veriegelung hab mich bestimmt in meinen fähigkeiten eingeschränkt"!
Daraufhin sprang er auf den Ast eines Baumes, dann zum nächsten, beim dritten rutsche er aus und zwar Rückwärts und Kopfüber. Als er sich wieder Aufrappelte meinte er:"Arrr Das tat ganz schön weh naja is aber nur halb so Wild." Sie liefen eine kleinen Trampelpfad entlang.
Im staub erkannte man spuren die von Tieren stammten.Cypha vermutete das der Pfad ins Wald innere und somit ins Wald Zentrum
fürhte, genau da wo er jetz hinwollte. Um eine alte freundin zu besuchen, die sich nur im Zentrum eines grossen Waldes
erhören lies. Er folgte den Pfad tiefer und tiefer hinein im Wald ,er beggnete eine kleine herschah von Feen ohne ihnen grössere Beachtung zu schenken, er ging weiter Tiefer in den Wald die Bäume wurden immer dichter so das immer weniger Sonnenstrahlen den Boden erreichen. Das ermöglichten Pilze dort Prächtig zu gedeihen. Er Pflückte ein paar Pilze er Bedankte sich bei der Natur für die Reichen gaben, auch wenn es nur ein paar pilze waren. Er steckte sie in seinen tornister .
Sie sind jetz unmittelbar in der nähe des Zentrums. Cypha konnte die kanalisierung des Odems Spüren die einen solchen ort inne wohnen.
Angekommen im Zentrum blickten sie auf einen Hain. Weil sie aus den immer Dunkler gewordenen Wald traten, blendete sie das grelle licht, das nun ungehindert auf sie herabscheinen konnte.
Er Stellte sich in die Mitte des Hains, auf den prechtigen Blumen und Venusfliegenfallen wuchsen und sprach zu Hinata:"Tritt zurück". So trat sie ein paar schritte zurück."Weiter" brüllt er sie an.
"Du willst doch nich vom magischen Zirkel erfasst werden?" sagte er tröstent als Hinata fast angefang hätte zu weinen.
Sie sagte leicht schniefend:"Hei". Er Machte ein Fingerzeichen um Odem zu sammeln, grüne Blitze begangen seine Hand zu umhüllen und 4 Runen leuchteten auf seiner elle auf, daraufhin machte er 18 weitere Handzeichen, während er Sprach:" Höre meinen ersuch, du die du aus erde und wasser geschaffen bist, ich gebe hir hirmit ein teil meines Odems, Auf das du dich manifestieren kannst." Er Hockte sich hin und
schlug seine Hand auf den Boden.
Die Blitze zogen einen grossen Magischer zirkel um ihn
das Symbol des Chaos.Die Naturgeister und die Seelen Der Bäume, Gräser, Pilzen, Blumen, Und Venusfliegenfallen,
sammelten sich und formten eine gestalt. Die gestalt sah aus wie ein Kind aus grünen licht. Ein heerscharr Feen kam vorbei um den Spektakel beizuwohnen. Cypha lehnte sich nun auf eins seiner unterbeine nun ballte er die Hand zur Faust mit der Sein Technik Wirkte und legt die andere hand auf das Bein auf das er sich nich lehnte, nahm seine kaputze ab und verbeugte seinen kopf um ihr den Nötigen Respekt zu zollen dir ihr seines erachtens Zusteht.
Die Göttin der natur Gayia Sprach mit einer kindlichen stimme:"Mein Alter freund,eine solche bergrüßung ist nich nötig."Er erhob sich." Ich bin deinen ersuch nachgekommen, Ich erinnere mich noch gut wie meine Feen dich auf den Berg Hyjal gefunden haben was ist dort geschehen?"
Cypha antworte erbost."Arkanlord hat meine eigenen SIegel gegen mich verwendet und nun Spüre ich das die Kräfte Massiv ausseinander Gedrifftet sind, ich wusste das ohne das Chaos vorerst Frieden herrschen würde doch dieser Frieden ist vergänglich und nun Spüre ich das die Gewaltigen Kräfte mehr in Wallung geraten sind als jemals zuvor!" Die Göttin der Natur erwiederte verständnisvoll:" Niemand anderes versteht das besser als ich." eine fee wurde von einer Venusfliegenfalle erwischt sie hat sich der Versuchung des süßen Nektars der Venusfliegenfalle nicht wiederstehen können."So is nun mal der lauf der Dinge." Führte sie fort.Sie fragte noch:"Wieso hast du all die Jahre gebraucht um dieses Siegel zu brechen?." Cypha antwortete ihr:" Dadurch das die Siegel des Arkanlords über meine eigenen gelegt worden sind waren sie zu Mächtig für mich als das ich sie Brechen könnte. Meine Begleiterin jedoch konntwe die Bewergstelligen!" er schaute rüber zu Hinata. Gayia war Erstaunt:"Sie konnte bewergstelligen was ein so Geübter Runenmeister wie du nicht schaffen konnte" Gaya schaute Hianta an:" Du musst wahrlich Mächtig sein!" Hinata errötete und zog sich hinter ein Baum zurück. Gayia furh fort:"Ich habe die Orks wieder Erschaffen. um den immer grösser werdenden Einfluss des Arkanlords einhalt zu gebieten. Jedoch ohne die Ausgleichenende wirren des Chaos hat sie nach Wahnsinnig streben lassen. Nicht Alle zum glück. Jedoch Entziehen sich die nach Wahnsinn strebenden Orks völlig meiner Erziehung." Ihre stimme wurde zunehmend Frustrierter und Ängstlicher:"Sie schlachten sich gegenseitig ab,fällen grosse Bäume ohne sinn und Bedacht, für Katapulte Bögen und was sie sonst noch an Kriegswerkzeug brauchen das sie nich von ihren feinden Erbeuten können, sie brennen ganze Wälder nieder auf der jagd nach Fleisch. Die Menschen, Die Harpien, die Wendigos, Wölfe und Elfen sind kein deut besser einige Regionen dieses Planeten sind Einzige Schlachtfelder. Nur noch die grossen Städte und Stark befestigte Siedlungen sind noch die die sich einen klein Teil frieden Bewahren konnten. Jedoch auch sie leben in Unterdrückung!" Cypha erwiederte bedrückt und sich seiner sicher:" Es Wird zeit das der wahre wahnsinn zurückerht Um ihnen zu zeigen Das es kein Leben ohne tod gibt." Nun wurde er zunehmend Fröhlicher und hatte ein Diabolisches grinsen auf den lippen das durch den hochkragen seines umhangs verdeckt wurde."Ich kann es kaum erwarten diese Maden zu zerquetschen!". Er begann lautstark zu lachen. Er beruhigte sich und kam wieder zu Sinnen um zu realisieren das seine Kräfte durch die Jahrtasuenden lange Versiegelung noch Ruhen."Ich bemerke Gerade das meine kräfte für dieses vorhaben allein nicht ausreichend sind sie sind noch zu Schwach, Ich Werde wohl mitstreiter suchen müssen und eine Festung bauen. Ich bitte dich gebe mir die erlaubsnis Ein paar der Starken und kräftigen Bäume dieses Planeten zu fällen um sie für meine erste Siedlung zu bauen Ich werde mich auf ein Minium beschrenken." Sie sagte freundlich." Ich habe doch schon gesagt der Tod is nun mal der lauf der dinge mann kann in sehr lange hinauszögern doch ein komplettes entrinnen gibt es nicht.
Du brauchst meine Erlaubnis nicht um ein Paar bäume zu fällen, das braucht Niemand, Mich kränkt es nur wenn mann dies Wahlos und ohne Rücksicht auf Das ganze tut.Nimm Rosenrot mit sie wird dir sicherlich helfen können." eine der
feen shwirrte vor ihm Sie hatte rotes haar und ihr haar sah aus als würde es eine Rose bilden "Deswegen Wohl auch der name". Dachte sich Cypha." Sie ist einer meiner engsten freunde und ihre magie kann mann nich gerade als schwach bezeichen." Cypha reagierte abgeneigt:" Du weisst doch ich habs nicht so mit diesen kleinen Biestern." Sie meint:" Ich weiss Du wirst dich gut um sie kümmern. Auf Bald Mein Alter Freund". und bevor Cypha ihr wieder sprechen konnte oder sich verabschieden konnte verschwand sie Wie sie gekommen war. Die Seelen der Pflanzen und die natur geister spalten sich in allen richtungen und kehrten dorthin zurück wo sie hingehörten. Der Zirkel kollabiert. "Freches kleines ding" murmelte Cypha vor sich hin. "Rosenrot war dein name richtig? Kommst du auch allein klar?." fragte er nach in der hoffnung sie würde ja sagen. Sie antworte"Pff Natürlich wer glaubst du wer ich bin...."!
Er erwiederte:"Puh nochmal schwein gehabt noch eine die ich beschützen müsste wäre mir zu stressig.!" Hinata guckte ihn vorwurfsvoll an. "Ehm ich hab nichts gesagt das mir ene schutzbefohlene irgnwelchen stress bringt nur das es es 2 würden"! lächelte er Hinata entgegen das sie aber durch sein Hochkragen , der bis zur nase reichte, nich sehen konnte. Hianata blieb stumm."Ok Rosenrot dann schwirr mir aus meinen sichtfeld bis ich dich rufe oder Würdest du es lieber vorziehn versiegelt zu werden?" Rosenrot Antwortete" Hab schon verstanden ich bin weg Mann sieht sich!" als sie gerade wegfliegen wollte sagte Cypha" Warte was ist mit den Stamm der Chaos wölfen?" Sie antwortet mit voller Spott "Da der Chaoslord nen nickerchen gemacht hat sind sie sehr geschwächt, und haben sich in diesen Wäldern zurückgezogen." "Verschwinde du"! Cypha holte mit seine hand aus als sie gerade weggeflogen ist."Aber sie hat recht ich kann sie spüren, durch mein erwachen, erwachen auch ihre kräfte wieder, ich konnte sie vorher überhaupt nicht spüren, Na gut lass uns zu ihnen Gehen Hinata". "Hei!" winkte sie

Chapter 2
Der Stamm der Chaos Wölfe

Sie durchstreiften den Wald auf der suche nach den Wölfen.Sie kamen an einen See entlang and den ein paar Gazellen tranken. Cypha stürmte auf sie zu und rief "Frischfleisch!" .Imselben moment stümten 2 Wölfe auf die Tiere zu. Cypha rammte seine Klinge in den Nacken der Gazelle. Es starb kurze augenblicke später. Die 2 Wölfe bissen sich an einer anderen der Gazellen fest und Töteten es auch sogleich. Die Wölfe bemerkten Cypha und knurrten, mit blut verschmierten Schnauzen"In dir Strömt das Odem des Chaoselements Das können wir riechen!" Cypha antwortete "Dann wisst ihr das ich kein feind bin. Würdet ihr mich zu euren Stammes Führer bringen?" "Aber gewiss doch, folge uns" bellten sie. Die Wölfe packten ihre Beute und gingen vor.
Cypha packte ebenfalls seine beute und ging ihnen nach. Sie durchliefen ein paar Passagen des Waldes in den Mann sehen konnte, das es das Jagd gebiet der Wendigos und Wölfe ist. Er sah dort Kraut."Ui na das nehme ich mir mal mit das ist sehr entspannend wenn mann es Raucht" sprach er entzückt. Ein paar Passagen weiter ,sie schiliffen immer noch ihre Beute hintersich her, trafen sie nun endlich auf den Schlafplatz des Wolfstammes.
Dort angekommen wurden die 2 Wölfe herzlich Willkommen gehiesen. Denn sie brachen Beute mit und einige der weniger erfolgreichen Jäger waren sehr hungrig. Der Stammes führer sprach"Wer sind diese Fremdlinge?" Die 2 Wölfe antworten"Es sind freunde die wir traffen als wir diese Gazelle erlegten" sie zeigten mit ihrer schnauze
auf das Tote tier das links neben ihn lag."Und wie du siehst haben unsere Freunde ebenfalls eine Gazelle erlegt und sie wollten zu dir." "Nun denn da ihr hier seid was wollt ihr von mir?" knurrte der Stamesführer." "Das hat Zeit nun last uns ertsmal etwas Essen. Hinata geh etwas feuer holz sammeln." er pfiff laut"Rosenrot! Rosenrot!"rief er und Rosenrot kam angeflogen."Was ist?" fragte sie mürrisch."Pass auf Hinata, beim Feuerholz sammeln, auf Ich werde sofort zu euch kommen wenn ich spüre das sie in gefahr steckt." verlangte er "Geht klar kein Problem." sagte sie mit einen lächeln.
Um sich die zeit zu vertreiben sass sich Cypha hin und holte seine Pfeife aus seinen Tornister. Er stoffte etwas kraut rein und Zündete sie an. Nach ein paar Zügen fragte er:"Will noch jemand von euch?" Ein paar der Wölfe aasen schon. Ein paar andere Schülteten den kopf. Die 2 Wölfe die in hergebracht hatten saßen sich zu ihm. Sowie die Tochter des Stammesführer die ihre Menschliche gestalt annahm und sich hinsetzte. Sie war ein Wolfsmensch, das sind Wölfe die die Gestalt eines Menschen annehm konnten. Sie enstehen nur Wenn sich Wölfe mit Menschen paarten. Cypha fragte nicht überrascht über das wechsel der erscheinung :"Wie heisst du?" Er gab ihr die pfeife Sie antworte mit einen Lächeln."Tispe und du?" sie Zog einmal Tief an der pfeife und fing an zu hussten. "Wenn es dein erstes mal ist das du kraut rauchst solltest du nich so tiefeinatmen beim ziehen. Ich bin Cypha freut mich Dich Kennen zu lernen." Tispe zog nocheinmal, diesmal atmete sie weniger tief ein und es ging.Sie gab die pfeife weiter und reichte Cypha die hand. Cypha ergraf sie und sie schütelten sich die hände. Hinata kam mit einen Stapel holz zurück,der so groß war das sie ihn kaum tragen konnte und sie drohte zusammen zu brechen. "Wow du machts dich ja richtig nützlich Du kannsten ablegen da wo du grad stehst Willst du mir Helfen nen Schikes Lagerfeuer zu machen?" sagte Cypha beindruckt von der menge und von der grösse der des kommenden Feurchens.
Hinata lies den stapel fallen, Hob die hand und sagte laut "Hei!". Sie bauten ein prächtiges Lagerfeuer auf dies war so gross das es zum kochen nicht verwenden konnte, deshalb bauten sie ein seperates zum Kochen. Cypha packten die gazelle schnitten ihr die kehle auf und hängte sie für ein paar minuten auf einen Baum auf, sodas es Ausbluten konnte.Er trank etwas von den blut,den er war sehr durstig nach den Jahren der Versiegelung. Er nahm die stahleinlage seines Tornisters raus und stehlten die einlage unter den Tier und sammelte mit ihr das blut auf.Danach zog er das fell des
Tieres ab. Cypha bearbeitete noch etwas das Fleisch um nich die zu fetthaltigen teile,da er Sie einfach von der konsistenz nicht gerne schluckte, es zu müssen, zudem Trennte er nach dem ausbluten das Fleisch von knochen,da diese Pörös werden wenn mann sie Im feuer Grillt.Dabei zog er auch Sehnen des tieres raus rollte sie zusammen und lag sie zu den anderen sachenaus seinem tornister. dann spiesste er die
Besten Stücke des Tieres, auf zuvor Geschnitzen Holzstäbe, auf und stellte sie um das feuer. Er entzündete das lagerfeuer darauf hin. Das grosse Lagerfeuer erhellte den Wald in der schon nun gewordende Nacht Wie es die sonne Selbst zu vermag. Er schnitt die pilze klein und legte sie in die Einlage zu dem Kamen auch die Fleischstǘcke die zu klein waren um sie aufzuspiessen hinein und hang diese dann über das Feuer auf.
"Mmmmm blutpilz Suppe und Fleisch Das wird ein Schmaus jetz müssen wir es nochn Paar mal ümrühren und fertig." sagte er Stolz auf sein Meistergericht.Er rief zu allen "jeder kann sich am Fleisch bedienen Ich weiss es wird auf Keinen fall ganz roh Sein so wie ihr Wölfe es mögt aber nehmt nur wenn euch danach ist lasst was für mich und meinen Schützling übrig die Suppe lasst ihr sowieso übrig da ihr nicht auf Pflanzen steht" vervollstängte er mit einen Grinsen. Die 2 Wölfe die ihn gebracht hatten und einige andere die vorher nicht gefrassen haben, nahmen sich
Fleisch. Cypha nahm sich ein Stück
holten den topf von feuer, setzte sich etwas weiter weg von feuer weg. Da es heiss wie die hölle war.
"mmmm ahh rrrr "
fresste er sich dur das fleisch.Hinata schaute leicht sabernd zu ihm hinüber."Ehmm... Ich hab auch Hunger". Sagte sie zögerlich. Cypha ging zum feuer und holte ihr ein stück sogleich. Sie bedankte sich mit einer umarmung nahm das stück und begann zu essen. Cypha war fertig mit den Fleisch und Wante sich siener suppe zu.Als er bemerkte"Tispe du bist die einzeige die bisher noch nichts gegessen hat,bist du nich hungrig?".Tispe antworte:"Ich hab schon hunger aber ich würd zu gerne deine Suppe probieren." Cypha reichte ihr die schüssel und sprach mit einen breiten grinsen:" Wenns nur Suppe heut geben würde, würde sie nichmal für mich reichen aber wenn mann noch anders hast reicht mein topf für 3 Portionen." Tispe lächelt und äußerte sich:" Das freut mich aber na dann werde ich mal probieren." Sie trank ein Schluck:"Mmmmmm Das is soooo Lecker sowas gutes hab ich in mein ganzen leben noch nich gegessen." fürhte sie fort.
Cypha erwiederte:" Na dann wurde es mal langsam zeit nicht wahr." Hinata meldete sich zu wort:" Ich kann nich mehr Willst du für mich aufessen". Sie ass ungefähr die hälfte ihres Fleischstückes.Cypha fragte :"Wollen Wir Uns das Stück Fleisch teilen, Tispe?"Tispe hatte ungefähr die hälfte des topfes geleert sie konnte sich einfach nich bei diesen nicht Geschmack zurückhalten."Ja gerne sonst leere ich den Topf völlig." Über ihr Gesicht zog sich ein breites Lächeln."Hinata ich weiss du bist voll aber magst du die Suppe wenigstens probieren?" fragte Cypha.Tispe reichte Hinata die schüssel ohne Hinata zu berühren.Hinata nahm einen kräftigen Schluck, ihre augen schlossen sich, sie neigte ihren koppf etwas nach oben un machte."mmmmmmmmmmm, Das schmeckt gut tispe hat recht das is auch das beste was ich in meinen leben je probiert habe, leider bin ich total satt und kann kein schluck mehr der Suppe trinken." Cypha sagte entzügt und etwas beschämt über das ganze lob der beiden über seine Suppe" Hötte ich ein paar mehr zutaten gehabt hätte sie noch besser geschmeckt" Cypha reichte Tispe das restliche stück Fleisch um nun Slebst die letzten Schlucke seiner Suppe zu trinken:"MMMm Ohja so muss sie schmecken sie ist mir wirklich gelungen." Sprach er selbstanerkenned."Nun da wir gegessen haben, Wer seiht ihr und Was wollt ihr von mir." Wollte der Stammesführer nun wohl genährt Wissen. Cypha antworete auch sogleich:" Ich bin Cypha Der Chaoslord und ich brauche eure Hilfe". Der Stammesführer antworete ungläubig: Das ist nicht möglich der Chaoslord ist seit Tausenden Jahren Tod
Erzählte mir Mein Grossvater." Cypha Sprach:" EInen Lord kann erst Sterben wenn er ein Nachfolger bestimmt hat,oder aber er von einen träöger des selben elementes getötet wird der darufhin seinen platz einnimmt, Ich habe mich nur Schlafen gelegt." Der Stammes Fürher knurrte" Dann habt ihr uns Verraten Verschwindet von hier oder ich werde euch Fressen" Cypha erwiederte mit einen Lachen:" Ich kann nicht auf den Mächtigen Wolfstamm verzichten Dann habe ich keine andere wahl als mit eurer vernichtung den Wolfstamm zu übernehmen." Die Wölfe begannen allesamt Aufzujaulen"Auhuuuuuuuuuuu u u "
Um das Ritual des Duelles über die Vormacht stellung des Wolfstammes ein Zuleiten.
Die Wölfe und Hinata machten den beiden Kontrahänten platz. Nun standen sie sich gegenüber. Cypha stürmte auf den Wolf zu , dieser doppelt so groß und Warchseinlich 4 mal so schwer wie er Brüllte und Ümhüllte seinen Körper mit Chaosbltizte die schon seine natürlichen, gegebenen Fähigkeiten um ein enormes Potential steigen lassen. Cypha tat dies auch Er ümhüllte zwar nur seine hände und füße mit Chaosblitzen jedoch nur weil er odem sparen wollte und für mehr hätte er die siegeln die auf sein Körper tettowiert waren, die seine kräfe
limitierten, brechen müssen. Und in seiner momentanen verfassung war es ihm sowieso nicht möglich alle seine siegel zu brechen. Cypha der auf ihm zu stürmte sammelte Odem in seinen Händen
um sie gegen den Wolf zu entladen.Dieser Brüllte und aus seiner Schnauze schoss ein Chaosblitz empor der gegen Cypha gerichtet war da die Aussmasse des Blitzes zu groß waren um ihnen auszuweichen, bremste er und Machte 4 fingerzeichen und 1ne rune auf seiner Bauchseite leuchtetete auf eine Grüne Barriere umgab ihn darauf hin.Der stetige Chaosblitz den der wolf abschoss, prallte an ihm ab. Nach einer Weile hörte dieser auf und sprang in einen satz zu Cypha und durchbrach seine barriere. Es war ein leichtes sie zu durchbrechen da es eine für magie abwehr bestimmte
barriere war. Cypha starrte nun ihn den riesigen geöffnet maul des wolf der auf ihn zu schnellte er greifte es und blockte ihn ab. Der Boden gab unter seinen füßen nach und er Wurde von den Wolf zurück gedrängt so schnell das der Aufprall Gegen einen baum ihn einen Schmerzens schrei entlockte. Cypha gab nun alles um den Wolf in einen ruck hoch zu heben und über ihm den WOlf gegen den baum zu schlagen Er stosste sich von den baum ab. Er landete auf einen Ast und Schmiss 4 kunai, die er aus seiner hosentasche die an seinen bein war, nach den Wolf. Er entsprang 3 von ihnen das 4te landete in einem seiner Beine das ihn für den witeren verläuf des kampfes beintächtigte und ihn velangsamte. Cypha Sprang nun von baum zu baum, holte immer wieder aus und schleudert dem wolf dutzende chaoskugeblitze entgegen. Der Wolf hatte probleme allen auszuweichen und atmete nun schwerer. Er Holte sein letzten Trumph aus seinen ärmel. EIne besondere fähigkeit die nur die Wölfe haben, nämlcih die fähigkeit des elemntes anzunehmen das ihenen innewont.Nun kann ein Wolf der aus gleissenden grünen blitzen bestand auf ihn zu, so schnell das keiner der anwesendende ausser cypha ihn folgen konnte. Der Wolf traff Cypha und schlug seine Pranken tief in sein arm die elemntar eigenschaft siener atatcke hatte Arkan so wurden die schärfe seiner klaue verstärkt. Und so borhten seine krallen sich tiefwer als gewöhnlich in cyphas arm. Der Wolf nun noch schneller das selbst Cypha seine bewegungen kaum noch warhnehmen konnte. Er schlug seine Pranken gegen Cypha und verwundete ihn sehr schwer. Cypha der nun Schwer aus etlichen Wunden die der Chaos wolf ihm zugefügt hatte, Brach nun die hälfte der Siegel und die hälfte der runen auf sienen körper Leuchteten auf und Hüllten Ihn in eine grüne aura aus Chaosblitzen. Der folgende schlag abtausch war so schnell und heftig das niemand genau erkennen konnte geschweige den
beschreiben konnte was vor sich ging. Nun waren beide kurz vor dem tod Cypha fürhte seine finale attacke aus nahm seine Klinge und rammte sie in den schädel des Wolfes, der daraufhin seine ürsprüngliche gestalt wieder anahm und Hechelte "Du bist Würdig" und verstarb. Cypha nahm Schwer atmend und blutend Die gerade entwischene seele des leit wolfs ansich und sprach "Ich werde dich Bald Wiedererwecken das du deiner pflicht als wolf nachkommen kannst und den neuen Stammesfürher dienen kannst!" Die restlichen Wölfe frassen den Körper ihres verstorbene Stammesführer bis auf die knochen Runter. Hinata war geschockt als sie ihren Beschützer so schwer verletzt zu boden gehend sah das sie aufschrie und ihn heilte. "Ich wusste garnicht das du magie beherscht." Sagte Cypha überrascht "Ich auch nicht." Antworte Hinata eben so überrascht wie er. Cypha stellte seine siegel wieder her. In denen er odem sammelte. Die Wölfe fingen an laut zu jaulen um ihren neuen Anfürhrer willkomen zu heissen, Tispe rannte zu Cypha und Umarmte ihn mit tränen in den augen" Ich bin Traurig das mein Vater von uns gegangen ist doch seine zeit war gekommen und bin ich froh das es dir jetz wieder besser geht." "Du kannst mich jeder zeit rufen und über mich auch die anderen. Wir werden dir alle treu zu seite stehen." Fügte sie hinzu und lies ihn los. Cypha sagte zu Hinata:" Geh zum see und reinige den topf Tispe und ihr 2 begleitet sie und schütz sie mit euren leben." er zeigte auf die Wölfe die ihn zum Schlafplatz der Wölfe geleitet haben." "ich werde mich etwas vom kampf erholen" fügt er hinzu kippte um und schlief ein.

Chapter 2.1

Hinata, Tispe und die 2 wölfe machten sich auf den Weg zum see.Tispe meint " Hinata du siehst aus als hättest du vor uns angst." Sie antwortete mit einen zittern ind der stimme "Berechtigt oder nicht?" "Ich kann verstehen was du meinst aber du brauchst keine angst vor uns zu haben wir würden nie Cypha verraten!" Baute sie hinata auf. Hinata sprach überlegent" Hmmm Trotzdem." Tispe lass ihren Kopf fallen und Zuckte die achseln "Naja was nicht zu ändern ist ist halt nicht zu ändern" Hinata antwortete darauf etwas erleichtert:" Genau so ist das!"
Sie sind am see angekommen und Hinata machte den Topf sauber, Als plötzlich Eine Horde Wendigos auf Sie und die anderen zustürmten. Hinata nahm den topf und rannte so flink wie ein Hase hinter einen Baum und versteckte sich. Tispe nahm ihre Wolfsgestalt an und nahm Angriffshaltung an. Sowie die beiden anderen Wölfe.
Rosenrot kam zufällig an den See vorbei und bemerkte sie und eilte zu hilfe . Die Wendigos riessen ein paar Bäume aus um sie als keulen zu verwenden und Stürzten sich auf Unsere Gruppe . Rosenrote sammelte ihr Odem und Sprach:" Ihr Bäume die ihr so Unterschätz Werdet erhebt euch und Kämpft an meiner seite" . Die Bäume die die Wendigos ausgerissen haben Nahmen nun Gestalt an und Wurden zu Treants es waren 2. Aufgrund der verwunderung
über die plötzliche verwandlung, mann kann nicht alltäglich der geburt eines treants beiwohnen. Konnten die Treants Ihre köpfe mit leichtigkeit zerquetschen. und das Blut floss auf den boden und Tänkte Das umliegende Feld rot. Wut enbrannt über den Verlust ihrer Genossen Stürtzten sich die gesamte Horde auf die Treants. Diese gelegenheit nahmen Rosenrot und die anderen War um sie ihrer seits anzu greifen während die treants die Horde abwerhten, Wendigos sind schon Riesgie Tiere doch Die treants sind noch um einiges Riesiger . Rosenrot Beschwor ein paar ranken die aus dem Boden kamen und sich um Einen der Wendigos
Wikkelten um ihn Bewegungs unfähig zu machen und ihn zu Ersticken. Tispe Feurte einen Chaoskugelblitz auf Denselbigen Wendigo ab und Tötete den gefesselten Wendigo. Die 2 anderen Wölfe Stürzten sich gemeinsam Auf eines der Tiere und Bissen ihn ihn Nacken und in den Bauch und Bohrten ihre krallen in ihr Fleisch das darauf anfing zu bluten. Der Wendigo Nahm die beiden und Wurf sie gegen die treants Die so beschäftigt mit den anderen Wendigos waren das sie ihr gleuich gewicht verlierten und Hinstürtzten. Die Wölfe Winselten. Die Wendigos Rissen die nun so Verteidigungslosen Treants in Stücke. Abseits des kampfes fuhr Cypha hoch "Hinata ist in Gefahr." sagte er voll wach."Konzentriere dich." Cypha schärfte seine wahrnehmung um herauszufinden was Vorsich ging."Wendigos" er verzog sein gesicht nach links ein wenig."Ich kann nicht Sagen Wieviele es sind." führte er fort " Es gibt Fressen machen wir uns aufn Weg. Er und die Wölfe schnellten los. Cypha Sprang von Baum zu Baum und lief so schnell das er jeden der Wölfe überholt hatte und Kam aals ersten am See an. Wo das kam Geschehn im vollen gange war. Er stürtzte sich auf den Wendigo der im begriff War hinata Anzugreifen und rammte seine klinge in seinen Nacken und Schnitt durch ihn anstatt die klinge aus der wunde herauszuziehen. Das den Tod des Wendigos zur folge hatte. DIe Wölfe kamen und der folgende kampf war schnell vorbei. Einer der Treants Überlebte schwerverletzt den angriff der Wendigos und sprach mit einer rauen und tiefer und trauriger stimme" Ahh Mein alter freund Ich habe jahrhunderte mit dir nebeneinander gestanden und nun geht deine seele fort und lässt mich hier zurück." Cypha sprach zu dem Treant:" Seine aufgabe ist noch nicht zuende ich kann immernoch sien Odem gebrauchen das in seiner Seele Steckt." Cypha Schwung seine linke hand übers Schlachtfeld und der Kristall der an seinen Handschuh befästigt war Sammelte alle Seelen der gefallen ein. "Rosenrot du bist ja auch hier was ist eigentlich Passiert." Hinata und die anderen erzählte ihm Was geschehen War."Naja ich muss den auch wieder wieter" sagte Rosenrot schnippisch."Mmmm Ich mach mich dann auch auf den Weg in den Hain." Sprach der Treant beruhigt darüber das sein alter freund noch in dieser welt weilte und gebraucht Wird. Cypha und die anderen gingen zu den Knochen des Verstorbenes Wolfes zurpck um nun das Ritual seiner wieder erwcking einzuleiten: Die Wölfe jaulten im Chor und Cypha Machte 1 Fingerzeichen um Odem zu sammlen daurauf hin umgaben Grüne Chaosblitze seine Hände und Er machte 16 Fingerzeichen und die 8 Runen auf seinen Arm begangen grün zu glühen Er machte 10 wietere und Sprach die folgenden Worte:"Erhebe dich damit du erneut kämpfen Kannst" Er schlug auf den Boden Woraufhin die Blitze den Magischen Zirkel des Chaos zogen. Er stiess darauf hin die zuvor ansich genommene Seele des Wolfes in die knochen und Versiegelte diese in ihnen. Die knochen erhoben Sich und in ihnen erwachte neues leben."Tote gehören nicht in diese Welt deswegen Werde ich dich in diese Welt rufen wenn Ich dich Brauche." Sprach er zu den soeben wiederweckten."Ja Meister!" Erwiederte dieser. Cypha machte " weitere fingerzeichen und lies Die knochen in dem boden versinken und schickte ihn in die welt der lebenden Toten."Ich werde nun aufbrechen in meiner Abwesenheit hat Tispe das sagen Verstanden?" Die Wölfe verabschiedeten sich mit einen jaulen und Tipse mit einer umarmung. SIe brachen auf.

Chapter 3
Die Stadt
Und der Friedhof

Sie kamen aus den wald. ein weite wiesen Fläche erstreckte sich vor ihren Augen. Am Horizont erkannten sie shemenhaft eine Stadt. Zu ihrer linken ein riesiger berg und zu ihrer rechten war ein Friedhof zu erblicken. Sie beschlossen zur STadt zu gehen.

Chapter 3.1
Qestchapter

Auf den weg zur stadt sah eine Händlerin aus der ferne unsere gestalten. Eine unbewachte Karavane anzutreffen ist gerade zu selbst mord in dieser Welt. Sie rief mit einen traurigen
unterton:" Hallooo Wanderer"
Nach witeren Schritten Standen sie sich nun gegenüber."Hallo Händlerin" erwiederte Cypha." Was macht ihr hier ihr seht so aus als wäret ihr grad aus dem wald gekommen seid." sprach die Händerin. "Das ist richtig wir und wir wollen zur Stadt. Sind sie allein unterwegs? dann müssense ziemlich mutig und stark sein eine karavane ist das ziel vieler diebe und wegelagerer.?" Sie antworte mit tränen in den Augen" Ich bin nicht sonderlich stark oder mutig mein sohn reiste immer mit mir zusammen doch...." Wie ist ihr Name?" unterbrach er sie."Helena." Antworete sie und beruhigte sich wieder etwas."Ich bin Cypha nun fahren sie fort". Sie fuhr nun gefasster ihr geschichte fort"Mein Sohn, sein name ist Silas, der immer mit mir reiste und sehr stark ist, wurde von den Orks zur Sklavenarbeit Gefangen genommen, Ich bin nicht Stark genug um es mit einer ganzen Horde Orks Aufzunehmen sonst hätte ich beeits einen Rettungs Versuch unternommen aber...." Cypha unterbrach sie erneut:" Ich kann die Orks gut verstehen Sklaven Arbeiter sind aüsserst nützlich doch das hält mich nicht davon ab ihre Sohn zu befreien, zudem hab ich sowieso den auftrag die Orks wieder in ihre Schranken zu weisen. Wobei ich für diese aufgabe noch nicht bereit bin. Aber seid versichert Helena ihr könnt euren Sohn bald wieder in die arme Schliessen." Helena brach in freuden tränen aus."Wie kann ich euch nur Danken!". "Danke mir wenn ich deinen Sohn zu rückgebracht habe. Wo befinden sich die Orks?"
wollte er wissen."Sieht ihr die Gebrigs kette dort" sie Zeigte mit den Finger auf Die gebirgs kette die einen Teil des Waldes einrahmte."Die Orks haben dort eine festung und bauen in ihren Minen Kristalle,Kupfer, Mythril und Eisen ab." Fürhte sie fort. Cypha erwiederte"Alles klar ich mach mich auf den Weg." Cypha und Hinata machten sich auf den Weg zur Fetsung der Orks. Dort angekommen sagte Cypha:" Hianata es wird gefährlich werden deshalb Wirst du hier warten ich werde dich mit meiner Mächtigsten barriere schützen die ich erstellebn kann." Cypha Machte 1 Fingerzeichen um Odem zu Sammeln, 2 Weitere um 1 Rune auf seiner bauchseite zu aktivieren und 3 weitere um die barriere zu aktivieren. Daraufhin Umgab hinata Eine Grün schimmernde und mit runen übersähte Barriere. Nun begann Cypha mit der infiltration der Festung bei Nacht. Cypha ümhüllte seine Füße mit Chaosblitzen um seine Srpungkraft Zu erhöhen und Sprang über die mauer auf ein Dach. Er hatte glücvk niemand hat ihn bisher gesehen. Nun lief er über die DÄcher und Sprang von Dach zu Dach. Er sah ein paar Orks und liess sich zwischen 2 Dächern in eine setiten gasse fallen. Er beobachte die Vorbeiziehenden Orks und achtete darauf nicht entdeckt zu werden. Die Orks unterhielten sich grun´zent:" Die Sklaven sind echt nicht zu gebrauchen, sie tun was sie wollen." "Du hast recht nur die Peitsche bringt sie zum Arbeiten." Erwiederte einer der anderen Orks. Als sie Weg waren setzte er seine such fort Er sprang von Wand zur Wand und dann aufs Dach. Er rannte weiter in richtung minen denn dort vermutete er die Sklaven. Silas wiedersprach zornig den Orks "Ihr Bastarde dieser mann ist Alt und dem Tode Nahe und ihr Peitscht ihn witer aus!" Silas wurde Daraufhin von den Orks ebenfalls Ausgepeitscht und der Ork sprach:" Ts vielleicht bin ich auch nur Gnädig und will seinen Tod beschleunigen." Er Lachte:" Vielleicht will ich ich auch nur seinen Tod beschleunigen damit er uns nicht mehr die haare vom Kopf frisst!" fürhte er fort. Silas Wit entbrannt rammte seine Spitzhacke in den Schädel des Orrks und Blut die aus der Wunde des Orks bespritzte Ihn. Die anderen ork Stürmten auf ihn zu. Cypha der nun vor der Mine Stand wusste das Er sich beeilen musste den er Spürte den AUfruhr der Orks. Er Rannte nun noch Schneller. Silas wurde von ein Ork Festgehalten und ein Andere Schwung siene Axt um ihn zu Enthaupten. Doch bevor er dies tun konnte Rammte Cypha sein e Klinge ihn seinen Rücken. Der Ork taumelte zu bode. Der andere ork der Silas Festhielt schubste ihn gegen eine Wand und Ergriff Sein schwert:" Was tust du hier!?" Sprach er als ihre Klingen sich kreuzten. Cypha ignorierte ihn Sprang so über den Ork rüber das er sich mit seiner klinge von seiner abstossen konnte. Er drehte sich und Rammte seine Klinge in die Schläfe des Orks. "Wir müssen gehen Silas" sagte er als Er seine Klinge aus dem Ork zog und dieser zu boden fiel. "Woher kennst du meinen Namen." fragte Silas. "Das ist jetzt nicht wichtig wir sollten besser verschwinden." Er griff Silas unter die Amre da dieser Verletzt und Geschwächt von den Peitschender Orks War. SIe Rannten Zum ausgang der Mine. Sie Sprangen zum Dach und rannten los. Sie Sprangen von Dach zu Dach als die Orks merkten das die Wachen der Sklaven Tod waren und Alarm Schlugen. Cypha lies Silas auf den Dach zurück als er sich auf die Wachen der Orks STürzte und sagte " Verfolger könn wir nicht gebrauchen. Cypha Sprang in die Mitte der Wachen die aus $ orks Bestanden. Ein Ork Hob ohne nachzudenken mit beiden Händen seine Axt über den Kopf und Schwang sie nach unten. Cypha Wich der Attack aus und der Ork Spaltete den Schädel seines Kamaraden und das Blut schoss ihn entgegen . Cypha Schlug einen Chaosblitz in den RÜcken des Orks der in der Gruppe vorangegangen war ,der sich noch nicht umdrehen konnte. Die Eigenschaft war Erde woaraufhin sein Fleisch zu staub zerfiel. Dennoch das Blut Schoss aus ihn heraus als . Der Ork der seinen Kameraden Abgeschlachtet hat Schwang nun seine Axt erneut von Rechts nach links Cypha Sprung und Weichte dieser Attacke aus und dachte sich:"Wie dumm kann ein ork nur sein." Der Ork Traff seinen zweiten Kameraden und Schllug seine axt in die Brust eines weiteren Orks Brust das Blut floss nun Lieterweise. Cypha Nahm sein Klinge überwindete die Abwehr des Dummen Orkes und Rammte seine Klinge ihm durch seinen hals in seinen schädel. Und Statt die klinge aufn selben Weg wieder herauszuziehen schnitt er durchs gesicht. Cypha nun Blutverschmiert begann Mahnig zu Lachen, kam aber wieder Schnell zu sinnen und Sprang zum Dach Wo SIlas den Spektakel freudig zu sah. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg zu Hinata. Cypha Löste die Barriere und sagte:" Gut Silas wir können dich jetz zu deiner Mutter bringen die ich unterwegs Getroffen habe." Silas antwortete:" Daher kennst du also mein namen." Als sie bei der Händlerin ankamen Sprang sie ihren Sohn an und umarmte ihn als hätte sie ihn seit jahrzehten nicht gesehen:" Ich ab dich so vermisst." "Ich dich auch Mutter." Erwiederte er mit Freuden Tränen in den Augen. Cypha Unterbrach die beiden:" Ich will ja nicht stören aber jetz kannst du mir danken." Helena fasste sich und Sprach"Ich weiss nicht Wie ich dir genug Danken kann, Tausend Dank." "Kein Problem ich bedien mich einfach bei deinem Verkaufswaren!" Cypha stieg ohne auf diwe antwort zu warten auf die Karavane und betrat ihren laden. Sie verkaufte unterschiedlichste Waren Waffen, Schilde; Kräuter, und diverses andere Zeug. Cypha nahm sich ein paar Kunais ein Paar Schriftrollen und alle Kräuter die sie hatte STeckte es in einen Grossen sack und schmieß ihn zu Hinata die von der wucht des Sackes umgehauen wurde "Du trägst das!" Befahl er. Sie stand auf und Nickte. Silas schaute nach und sah was Cypha sich alles genommen hatte:" Du kannst doch icht einfach die gesamten Kräuter nehmen Wir haben Jahre gebraucht um diese sammlung zu erstellen." "Ist schon gut Silas!" unterbrach Helena ihn.
Sie verabschiedeten sich draufhin und gingen ihrer Wege.


Chapter 3.2
Der Begegnung mit einen Schattenkrieger

In der Stadt angekommen machten sie sich auf die Suche.
Nach Hilfsften ,Arbeitern und
Weiteren Tekken. Sie suchten zuerst die Taverne Auf und bestellten sich auch sogleich ein Korma. Sie schauten sich in der bar um sie war so heruntergekommen das es ganricht möglich wäre sie sich schön zu reden
ein paar zwilichtige typen sassen in einer ecke und spielten schach
sieh tranken lieterweisse korma und rauchten gutes kraut.
Cypha sah sich weiter um und er entedecke in einen anbau, dessen dachdielen herunterhängten.
und sagte:"Eine SeelenWaffe". ein diabolisches grinsen zog sich über sien gesicht das darauf hin in ein nüchternes lächeln überging."Sie ist nicht allein". Er sah einen kerl der eine 3/4 hose trug und ein schulterfreisoberteil sowie einen hochkragen er unterhiel sich gerade mit der seelen waffen"Tsubaki weisst du eigentlich was Du fürn riesiges glück du hast dich mich den groooosen Taku deinen Waffentechniker zu nennen". Sie ANtwortet mit ein lächeln."Natürlich Weiss ich das Taku schlieslich hab ich dich als mein techniker ausgesucht" Cypha trat heran ,Hinata versteckte sich hinter ihm, Taku sprach" Und wer bist du? naja Egal du bist niemals gröössser als ich und das heisst das es mir egal sein kann also verschwinde" Cypha antwortete:"Bisten bischen Arrogant Was? Attentäter!" Er erwiederte mit einen achselzucken"Ach was das is keine Arroganz das ist die Warheit". Tsubaki sagte "Halt dich ein wenig zurück Taku du kennst ihn doch garnicht"
Cypha ignorierte sie und schlug vor:"Dann hast du sicher keine Probleme dein Gosasartigkeit zu beweissen". Cypha verliess die bar und winkte Taku mit einen lachen zu sich.Taku kann sich nicht zurückhalten und ging ihn hinterher"Tsubaki komm mit" Sie"Hi!" Vor der Taverne
Standen Sie gegenüber Taku brülllte lauthals Raus"Ts das du den mut hast mich den grossen und einzigartigen Taku herauszuforden grenzt an Narretei. Cypha erwiederte als hötte er das überhört" Lass meinen Schützling daraus sie hat nichts mit der Sache zu tun Verstanden!?" Er erwieder mit spott in den augen "Als würde mein gosse peröhnlichkeit es nötig haben so ein zirliches ding zu töten" Daraufhin Stürmte Cypha Wutentbrant auf seinen gegener zu und Zog Seine Runen Klinge.
"Tsubaki KettensensenModus!" "HI!" sagten die beiden um sich auf den kommenden Angriff vorzubereiten.

Chapter 3.3
Cyphas Runen klinge

Cyphas Runenklinge ist ein Kurz katana das er unter seine mantel und über sein tonister im hohlkreuz trug. Es konnte sich in segmente zerteilen die mit einer kette verbunden waren. so konnter er seine waffe nach belieben strecken und wieder zusammen ziehen
Zudem war seine klinge mit mächtigen magischen runen
überzogen Die runen Standen für:
DIe Stabilität der klinge
Eine Scharfe Schneide und
Diekotrolle über die segmente
Cyphas runen klinge Stand keiner seelen Waffen in irgnwas nach.

Chapter 3.4
Tsubaki eine Besondere
Seelen-Waffe

Tsubaki ist eine Seelen Waffe in Menschen gestalt das ungewöhnliche an ihr ist das sie Über über 5 verschidene waffen formen gebietet,dies ist euserts selten für eine seelen Waffe über verschiedene Formen zu gebieten.
Kettensensenmodus:Sie nmt die form eine 2 sicheln an die durch eine Kette miteinerverbunden sind Sie kann eine falle und ein Schield das ein pentagramm bildet formen.
Ninjamessermodus: Sie nimmt in diesen Moddus die gestalt eines kurzen messers an das den träger Zusätzliche geschwindigtkeit verleiht. RauchbombenModus: der name ist programm und ist ideal für eine ablenkung oder zur flucht.
Schurikenmodus: In dieser form nahm sie die gestalt eines grossen schuriken an die geworfen werden und zurückfliegen kann
Schattenklinge: In dieser form nimmt sie ein Katana an und kann den Schatten ihres trägers Manipulieren.

Chapter 3.5
Der Kampf mit Taku

Cypha stürmte auf Taku zu mit seiner runenklinge die er in der rechten hand hält. sein arm ist nach unten links ausgestreckt und die Knlinge ist auf seinen feind Gezielt.Sein andere arm ist anach Rechts angewinkelt und er hat eine Faust geballt.Taku nahm eine vetreidigungs haltung ein mit beiden armen verschränkt seine waffe hielt er so das die sichel ind die richtung der kleinen figer zeigte. Cypha stand nun vor Taku und er hob seinen rechten arm nach obern rechts.Taku duckte sich nach unten links um den angriff auszuweichen und staretet eine eigen angriff ein Trittt mit seinen rechten bein Cypha tratt auf das bein stooste sich von ihm ab um ,in einen sich drehenden gestreckten Rückwärtssalto ,ein wenig raum zu gewinnen.Takus Startete ein erneute angriff er wurf die Sichel in seiner rechten hand und packte mit seiner linken hand die mitte der kette und schwung sie dorthin wo cypha landen würde.Cypha werte die sichel mit seiner Klinge ab und landete.Er bemerkte die Sichel die Taku geworfen hatte,die Kette umschlug schon cyphas beine,um keinen schaden durch die Sichel zu erhalten Rammte er seine Klinge, Mit beiden Händen in den boden,die sich austrecken musste um diesen zu erreichen.Die kette wikkelte sich nun um die klineg und nocheinmal um die bein um sich an der runeklinge einzuhaken.Taku Sprang in einen satz hinter cypha und rammte ihn mit seiner verschrenkten armen und seiner Schulter."Takus Bigwave!" Rief er. Eine Sphäre enstand um die bedien herum Taku Rammte mit dieser ATttacke Rammte seine Seele gegen Cyphas bei Schwachen Seelen würde die Zerschlagung der seele die folge sein.Bei Cypha jedoch hatte es nur zur folge das er seine siegel nicht brechen konnte. Cypha, dessen Seele die schweren schaden genommen hatte und gefesselt überlegte wie er sich befreien konnte. Er formte ein Fingerzeichen um Odem zu sammeln Und 2 weitere.Wirbelsäulen kamm aus den boden empor und fesselten Taku und befreiten ihn aus Tsubaki`s Ketten. Cypha scheidete sein Schwert sprang mit einer Rückwärtsrolle hinter taku Und schlug seine beiden hände,die nun mit grünen blitzen umgeben waren und die an den knöcheln seiner hände angelegt waren gegen Takus rücken .Ein Chaosblitz schoss empor,der takus körper durchdrang und auf der anderen seite austrat . Die Eigentschaft war Feuer so hat er seinen Rücken und Takus Innere Organe verbrannt. Taku atmete schwer und Sprang zu Tsubaki"Ninjaschwertmodus! Wir müssen schneller werden" Er stand vor Cypha plötzlich stand er hinter um seine klinge In Cypha zu bohren Cypha lies sich auf seine hände fallen und Tratt Takku mit beiden beinen von sich weg. Er rollte sich ab und stand nun vor Taku. Der plötlich wieder hinter ihn stand und Cypha Versuchte zu Treten. Cypha macht ein handstand blockte mit einer hand den fuss ab. Taku wollte nun Sein Schwert in seinen Bauch rammen.Doch Cypha werte sein Schwert mit ein Tritt ab worauf Taku Tsubaki aus der Hand Geschlagen Wurde und Tirtt mit den anderen Bein Ihn ins Gesicht der der darauf in einer Drehung zu boden geht und dabei weggeschleudert wird. Taku stürmte auf Cypha zu und sie hatten einen Schlagaustausch zum ende des austausches hielten die hände ihres gegenübers und haten ein Kräfte messen. Cypha sagte annerkennend zu :" Wir können aufhören ich erkenne deine Fähigkeit an. Wollen Wir uns Zusammentun?". Beide Atmeten Schwer."Na klar doch, wie so nicht, du kannst ein größe wie mich bestimmt gebrauchen." sprach Taku."Ich habe einen auftrag Du könntest mir dabei Helfen!" führte er fort."Was ist das für ein Autrag?" wollte Cypha wissen."Ich soll den König dieser STadt ermorden." Antwortete er auf Cyphas Frage."Das trifft sich gut Ich hatte das selbe vor." grinste Cypha diabolisch. Hinata Heil uns!" befehligte er sie. Hinata gab alles doch irgnwie schien es nicht zu Funktionieren. "Hinata Bring den Sack!" Tsubaki unterbrach ihn:" Du lässt Sie diesen grossen Sack ganz Allein SChleppen?" Er antworte darauf:" Naja zu irgnwas muss sie ja gut sein." Cypha holte sein Topf raus und begann einen Heiltrank aus den Kräuter Vorräten, den er der Händlerin Abgenommen Hatte, zu Brauen. Ta
"Ich könnte dir Mit meinen Maschinen helfen natürlich müsstest du mich in Mithril entlohnen." kicherte sie. "Das ist kein Problem wenn erst die mine uns gehört" lachte er "Meine name ist Cypha wie lautet deiner?" wollte er wissen. Sie antwortete:" Rikku freut mich dich Kennen zu lernen." Sie gaben sich die Hände. "Rikku du kannst dich in der taverne ausruhen ich hab noch einiges zu erledigen. Da ist ein maßlos Arroganter typ der gehört zu uns er würd dafür sorgen das du ihn nicht übersiehst" schmunzelte er.
Cypha Schaute sich ncoh weiter in der Stadt um und Traf ein Paar nützliche Leute wie Schmiede, Näher, Bauarbeiter, Farmer die aus der umgebung kamen, ein paar Krieger und viele mehr mit denen er eine Neue Stadt gründen Konnte.

Chapter 3.6
Treffen mit der Elfin


Cypha sah sich auf den Marktplatz um.Wo viele leute Standen und entweder Sachen kauften oder Sachen verkauften. Cypha fiel eine Elfin auf da sie die einzige Elfe in dieser Stadt war Stach sie aus der Masse raus Wie ein Wolf unter Katzen. Cypha ging auf sie
zu und sie ging Schnell von einen Stand zu den anderen Cypha kam kaum hinterher er wollte nicht schneller laufen. Die Elfin Schien auf der suche nach etwas das auf den Marktplatz Scheinbar nicht vorhanden war. Cypha holte sie nun endlich ein trat an sie ran und fragte:" Kann ich Helfen du scheinst etwas zu suchen?" Sie Antwortete mit einen Lächeln "Kannst du Ich suche nach einen Seltenen Metall namens Mithril es ist das einzige metall das die fähigkeit besitzt seelen zu leiten." Cypha erwiederte wissend:" Die Orks bauen doch jenseits dieser Stadt in den Bergen
unter anderem Mithril ab." Sie fragte ungläubich:" Wirklich diese Idioten wissen doch garnichts Damit anzufangen?" Cypha wiedersprach:"Das hindert sie nicht es von Sklaven abbauen zu lassen und dann zu Waffen Weiter zu verarbeiten."
Sie zuckte mit den Schultern. "Naja ich wollte Später die Orks dort Sowieso ausrotten und die Minen für mich Beantspruchen." fürhte er lachend fort.
"Ich könnte dir Mit meinen Maschinen helfen natürlich müsstest du mich in Mithril entlohnen." kicherte sie. "Das ist kein Problem wenn erst die mine uns gehört" lachte er "Meine name ist Cypha wie lautet deiner?" wollte er wissen. Sie antwortete:" Rikku freut mich dich Kennen zu lernen." Sie gaben sich die Hände. "Rikku du kannst dich in der taverne ausruhen ich hab noch einiges zu erledigen. Da ist ein maßlos Arroganter typ der gehört zu uns er würd dafür sorgen das du ihn nicht übersiehst" schmunzelte er.
Cypha Schaute sich ncoh weiter in der Stadt um und Traf ein Paar nützliche Leute wie Schmiede, Näher, Bauarbeiter, Farmer die aus der umgebung kamen, ein paar Krieger und viele mehr mit denen er eine Neue Stadt gründen Konnte.


Chapter 3.7
Das Attentat Auf den König

Es war Nacht geworden und
Cypha ging in die Taverne und holte Taku ab.
Unsere Gruppe machte sich auf den Weg zur Residenz des Königs.
"Du kannst die Wachen Ablenken Cypha Währendessen werd ich mich um den König kümmern." wollte Taku. Cypha erwiederte:"Ich werde mich in der Stadt etwas Austoben das Sollte reichen um die aufmerksamkeit der Wachen auf mich zu ziehen." lachte Cypha. Taku lass Tsubaki in den Ninjamessermodus Wechseln Sprintete los. Cypha machte 3 finger zeichen und lies riesige skelett hände aus den boden herauf steigen. Diese Schwebten nun neben ihn und folgten die bewegungen seiner Hände. Er hob die Skelett Hände über ein Haus und schlug es mit der Flachen Hand in trümmern. Darauf Rannten die Leute die dort waren in Panik davon und riefen"WAAAAAAACHEN!" Cypha sprintete hinter einen her und zerquetschte ihn mit seinen Skelett Händen das Blut floss die Knochen herunter und Träufelte auf den Boden. Cypha begann Mahnig zu lachen. Er Sprang zu den nächsten beiden und
tat dasselbe mit ihnen. Daraufhin machte er einen satz und stand vor einen weiteren unschüldigen bürger er holte aus und lies seine Knochen Hände sich in den Boden Eingraben um den Bürger mit doppelter wucht aufzuschlitzen das Blut Schoss nur so aus ihn heraus.Diesmal traf er 4 auf einen Streich die Strasse der Stadt tränke sich allmälich mit Blut. Die Wachen kamen und Cypha lies die Knochen Hände wieder im Boden verschwinden. Cypha Tänzelte und wich den angriffen der Wachen mit leichtigkeit aus und stand nun Hinter einen der Wachen er Brach ihm das Genick mit blossen Händen. Er zog seine Klinge aus der Scheide. Er Schwingt sie von unten links nach oben Rechts, Schlitzte einer der wachen den bauch auf und eingeweide und da blut flossen aus ihn heraus, im selben zug dreht er sich und schlug ihn mit der hacke seines rechtens beins ins gesicht. Woraufhin die Wache sich drehend in richtung Zerstörtes Gebäude geschleudert wurde und sich die eingeweide und das blut sich auf die Geischter der anderen wachen verteilten. Einige Wachen mussten sich Übergeben Cypha nahm die gelegenheit war und Rammte einen seine Klinge in den Vorn über geneigten Schädel einer Wache und mit seiner Linken Hand griff er eine Weiter sich übergebenden wache an den Haaren und schleuderte ihn mit solcher wuchte gegen ein Haus das daraufhin einstürtze und die Wache untersich Begrub. Während Cypha sich austobte Schlich taku auf den Balkon der Residenz Wo der König in aller Seelen ruhe Schlief.Und Brach ein ohne auch nur ein einziges Geräusch zuverursachen in die Königsgemächer ein. Taku ging in Stellung und Tsubaki flüsterte :" Codex nummer 1 der Attentäter: Hülle dich selbst in Schatten, Beruhige deinen Atem, Suche einen Weg zu deinen Ziel. Codex nummer 2 des Attentäters: Kenne dein Ziel sage seine Gedanken und seine Bewegungen vorraus." Taku führte fort:" Codex nummer 3 des Attentäters Vernichte deine Ziel bevor er deine Existenz bemerkt." bereit sein Ziel zu Vernichten Schrie Taku plötzlich auf und störte die Ruhe der Nacht die zuvor nur von den Ohrenbetäubenden geschnarche des Königs gestört wurde:" Ich der Große Taku bin gekommen um deine Seele zu holen." der König erwachte und schrie: " Wer bist du? Waaachen Waaaachen." Doch keine Wachen kamen und Taku stiess Tsubaki in das Herz des Königs und nahm dessen Seele ansich." Was ist mit Regel nummer 3.
Puh ohne Cypha würden wir jetz ganz schön in schwierigkeiten stecken." Sagte Tsubaki wütend . "Pff Wenn ich die Befolgen Würde würde doch niemand meine große Existenz kennen und Ach das hätte ich auch Ganz allein hingekriegt." Wiedersprach er ihr und verschränke die arme etwas eingeschnappt.Cypha stand hinter der letzten wache und hielt seine Kopf in der Rechten und lachte diabolisch:"Ihr Maden wart keine Gegner für mich" er drückte zu und zerquetschte seinen Schädel. Taku kam vorbei und fragte überrascht über die angerichtete verwüstung :" Wassen hier Abgegangen?" Cypha der sich inzwischen breughigt hatte sagte nüchtern: " ich habe mich Ausgetobt." Sie gingen in die Taverne um ein Korma zu trinken und alles Wietere zu bereden.

_________________
Zombie Apocalypse!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine stooory
BeitragVerfasst: Mi 23. Feb 2011, 10:12 
Offline
Drunken Monkey
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 837
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Chapter 3.8
Der Wiederaufbau der zerstörten Stadt

Rikku ergriff das Wort "Also was ist jetzt Wie gehts voran." "Prost!" Unterbrach Cypha sie.Und Alle Stossten Mit ihr Korma an und Das Korma Schwappte nur so über die Krüge und die Krüge klirrten."Erst mal Sollten wir die Stadt befestigen und die Gebäude Komplett neuaufbauen mit den Material was bereits Rumliegt zudem Könnten wir ein Paar Bäume Aus den Nahgelegenden Wald nehmen aber nur Wenn das Material Nicht mehr ausreicht.Zudem müssen Wir uns Darauf Vorbereiten die Ork Festung Einzunehmen." "Vergiss nicht 3/4 der mythril vorkommen Gehören Mir Cypha." unterbrach Rikku ihn."jetz sind schon 3/4 der MythrilMinen deine?" wiederfragte er sie." "hat jemand anderes einwende?" fügte er hinzu. Einer aus der hinteren reihe rief:"Solang ich Täglich meine 80 Krüge Korma Kriege mach ich Was du willst, Prost" alle Stiessen an und das nun überschäumende Wurde zum zweiten mal angehoben und der kühle gersten saft floss nur so ihre kehle hinunter. Ein anderer hatte anzumerken
und erzählte ungläubig "Bisher war der Wald Verbotenes Land
Nur sehr wenige konnten davon berichten und dort Laut der Legende die Chaos Wölfe die geschwächt durch das fehlen des Chaoslord Sich zurückgezogen haben und es ihre letze bastion ist . Jeder der dort war konnte nur Von Schrecklichen dingen Berichten jedoch manche meinen dort sogar Feen gesehen zu haben wahrlich ein äusserst seltener blick und wir wollen nun dort Holzfällen gehen?
Cypha hatte darauf zu sagen "Spür ihr nicht das wieder erwachen des Chaos?" er lies eine kleine pause " Vor den Wölfen braucht ihr keine Angst mehr zu haben Sagt ihnen einfach ich Lord Cyphedias Hätte euch geschickt sie werden euch daraufhin nichts tun Vertraut mir Haben ich den Leit Wolf erschlagen und die führing des Chaos Wolfstammes errungen." Ein anderer der gerade sein Krug abgestellt hatte um genau zu sein der schmied rief "Das ist unmöglich denn Niemand ist so Mächtig den Leit Wolf des Chaostammes zu besiegen" Taku rief lauthals so das er alle übertönte dazwischen:" Ich der Wunderbare und EInzigartige Taku kann seine Macht bezeugen. Wie ICH es sehe bin ich hier der einzige der gegen ihn Gekämpft also Schenkt meinen worten glauben wenn ich sage das er Wahrhaftig Mächtig ist aber er hatte Natürlich keine Chance gegen mich." Da magste recht haben Taku aber bedenke ich bin erst Wieder Erwacht vor ein Paar Tagen." fügte er Taku hinzu." Und ihr Wollt die Ork festung auch noch stürmen seid ihr des Wahnsinns schon seit generation versklaven sie unsere lansleute die sich auserhalb der Stadt wagen und Wir mussten schon ein paar raubzüge auf unsere nun so verkommenden stadt
überleben!" fügte eine Bogenschützin hinzu. Cypha begann lautstark und aus seiner vollen lunge heraus Mahnisch, Diabolisch und Größenwahnsinnig zu Lachen. nach einiger zeit kam er wieder zu sinnen und Sagte:" Prost!" Und alle stiessen wieder an." Zur not zerquetsche ich diese maden auch nur Mit Takus und vielleicht Silas hilfe
allein. Und wir haben Noch wietere starke verbündete sowohl unter uns hier und jetzt. Als auch in den Wäldern und Dem Friedhof " fürhte er fort."Jedenfalls sollte wir beginnen diese Stadt wieder aufzubauen. Rikku kann ich dir die planung überlassen das Kriegste bestimmt hin." "Ich bin Mechanikerin Also wie kommste drauf das ich eine Stadt entwerfen kann?" Wollte Rikku wissen. Cypha lallte entzwischen trunken vom korma." Wenne Plääne für! ne Masschine... Entwerfen kannst dann aber auch nur dann naja vielleicht auch nicht dann kannse bestimmt auch Gebäudepläne entwerfen oder irre ich mich da?" Rikku sagte anerkend:" Hei Hast schon vollkommen recht!" Er sprach nun etwas nüchterner "Nun dann ich gedenke ein paar der Wölfe die sich freiwillig melden als Reit Tiere zu verwenden ich würde ein Paar von euch Kriegern gerne daraufsehen also wer will?" Die bogenschützin und ihre Genossin war ebenfalls eine Schützin und sie wollte grinsend " Hier das können wir machen" und ein Speerträger meldete sich zu Wort"Wenn nochn plätzchen frei ist dann nehm ich es." "Nun ist es zeit unsere pläne umzu setzen Ich werde die Wolfsreiter mit ihren Wölfen vertraut in der Zwischenzeit Baut eine Starke Befestigung und Baut die Gebäude wieder auf. Falls es Problem gibt wendet euch entweder an Rikku oder an Taku wenn keiner ein Problem damit hat, PROST!" Alle stiessen an lachten laut tranken aasen einige Kotzten und es sollt eine Schöne Fete werden. Und als sie aus ihren Rausch ausschliefen waren sie Voller Tatendrang.

Chapter 3.8.1

Rikku lies sowohl die Krieger als auch die anderen Baumaterial aus den Wald und aus der Umgebung sammeln und sie beriet sich mit Cypha und Zechnete die Pläne der kommenden Festung. Sie hatte viel unterstützüng von den Schmieden und anderen Hilfskräften. Taku nahm sich eine Paar der Talentierteren Krieger und Wollte sie für den kommenden Krieg gegen die Orks vorbereiten. Und viele der Übriggebliebenen Einwohner der Stadt Bauten eine Mauer um Die Stadt. Und sie veranlassten den Ortssäßigen Braumeister mehr Korma zu brauen.

Chapter 3.9
Die Wolfs Reiter

Cypha nahm die 2 Bogeschützinnen und den Speerkämpfer mit in den Wald Und wollte ihnen ihre neuen Partner vorstellen.Er Jaulte"Auuwuuu Tispe komm her" Tispe kam angesprinnten und nahm ighre Menschliche Form an als sie ankam und wollte wissen" Was gibts neues? Und wer sind die Leute da?" "Das Sind die neuen Wolfsreiter ruf bitte den Stamm zusammen ich suche ein paar freiwillige die EInen neuen Partner wollen." Grinste er.Sie nahm ihre WOlfsgestalt an Und jaulte drauf los "Auuuuuuwuwuwuwuuuuu."
Eine herschah von Wölfen kam aus den Wald geströmt bei diesen anblichk schauerten die neuen Wolfsreiter zusammen."Wollen ein Paar von euch neue Partner?" Fragte Cypha. Die 2 die schon ihnen den weg zum Schlafplatz gezeigt hatten und ein paar weitere traten vor. "Wir haben hier bisher nur 3 reiter also Ihr und Ihr bildet ein Team"er zeigte Dabei auf die 2 wölfe und einen dritten und auf Die Bogenschützinnen und auf den Speerkämpfer. Sie stellten sich vor einander vor und mit der zeit lernten einander verstehen."Nun gut ich muss mit diesen 2 Hexen hier noch zum friedhof"

Chapter 4
Der friedhof der Südöstlich der Stadt lag.

Cypha Hinata und die 2 Hexen
gingen vom Waldes Rand wo sie sich mit den Wölfen getroffen hatten den steinigen weg über die Wiesenfläche die Zum Friedhof führt. je mehr sie sich näherten desto mehr wurde es dunkler denn als sie Gingen brach die Nacht herein. Das Eingangstor des Umzäuten friedhofs, das aus " Säulen auf denen Schädel aufgehagen war und an einer kette runter baumelte.und der Bogen war mit runen überdeckt Cypha Überstezte Sie. "Ein Jeder der die Toten ruhe Stört soll von den Toten persöhnlich dafür Zur Rechenschaft gezogen werden." Cypha drehte sich um zu den Hexen und Hinata und fügte hinzu "Das ist ein Fluch, Naja dann Stören wir mal die Toten Ruhe. Und ihr Hexen haltet uns die Gester vom Leibe." Sie betraten den Friedhof und sahen Auf die Gräber die mit moose teilweise bedeckt waren und pilze gedeihten Prächtig im Schatten der Bäume. Das tor Knarrte.
Wind säuselte über den Friedhof und in der Ferne War das Jaulen der Wöfle die Überall auf Andredal anfingen den nun klar sichtbaren Vollmond der vorher durch Wolken verdeckt wurd. Und das Mond licht schien herab das die Nebel Schwaden die über den Friedhof zogen Bläulich Schimmerten. Ein Grab, ein grosses kreuz, an den seiten siend sie mit ketten schädel die herumnterbaumelten befestigt umDiese Grab Waren Kerzen Ständer auf den TotenKöpfe auf den kerzen die durch die nebelschwanden schimmerten und die szenerie weiter erhellteen in ihren dunken rot bläiulichen schein ."Das ist ein Guter ort!". Verkündete Cypha
"Terra Hilf mir einen Turm aus Knochen und Erde zu erbauen!" fürhte er mit einer schauderlichen stimme der sitution entsprechend hinzu." Sie fingen an Sie Stellten sich in die mitte des schreins Cyphamachte 3 fingerzeichen die Rune und aktivierte die rune auf seiner linken hand die daurfauhin anfing durch die Handschuhe durchzu schimmeln Dann machte er 16 Weitere fingerzeichen und Zerstörte die siegel auf seiner elle. Grüne Chaos Chaos Blitze umgaben Daraufhin Seine Hände und bis zur elle hinauf und er Schlug mit beiden Händen auf den Boden Und die Blitze Zogen EInen Magischen Zirkel und Fing an Sein odem zu kneten.
Terra sprach einen Zauber Spruch.:"Erbebe dich daraufhin das du alles erschütern mögest und Lasset einen Turm aus Knochen und Daurihin fing es an zu beben einingige der Kerzen ständer sind umgefallen Die erde tat sich auf Und Vier riesiege Knochen Säule und an der Spitze einen riesigen Schädel. Nun Schoss lava Hoch und ein riesieger Kristall schoss empor. Terra die nun die struktur des Turmes formte und das innere verfestigte . Cypha Formte aus den Geknetenen Odem Rune DIe er in den Turm Stanzte um den Gebäude Den lätzten Schliffzugehen Und Überzog den Kristall mit Runen Woraufhin die Seelen der Näheren Umgebung auf gesammelt werden. Die Gruft des ANsässigen Lichs wurde erschüttert durch das gewaltige beben und Säulen zogen sich Risse durch das Stein. Daraufhin Taten sich Wirbelsäulen auf Die die säulen unterstützen damit sie nicht zusammenfielen. Geister Stieg den Grab Stein empor Und bedeckten den Himmel Medusa beging zu murmeln."jlmjyjmlm" Grässliche Hände Stiessen Plözlich aus den Schatten der nebelschwanden aus dem Boden vor den moose bedeckten Gräbern. Das Kreuz ist Nun lange von den Rissen die Das erdbeben veursachten Zu staub zerfallen. Skellete kamen aus den Mauselum Bewaffnet mit Schwert und Äxten. Die Seelenlosen Gruben Sich aus den Kalten Grab Heraus und taumelten auf unsere gruppe zu."ÜhwÜhwhhw"stiessen sie aus ihren vetrockenätend münder. Die Geister Kreischten eine Ballade. Und der Lich kam empor "WER WAGT ES MEINE! RUHE ZU STÖREN" Die geister hörten auf zu kreischen und die Zombies bewegten sich nun langsamer auf unsere Gruppe zu "Ich Lord Cyphedias DER CHAOSLord!." "Beweiss es mir!!" Cypha Stürmte Auf einen Der Wandelden Leichen zu und Zog seine Klinge aus der Scheide und machte sich bereit der Wandelden Leichen seine Klinge in den Schädel zu rammen. Der Lich Flüsterte einen Fluch und eis Zapfen schossen aus den Magischen zirkel den er zuvor gezogen hatte und blau schimmerte. Terra Erzeugt einen Bannkreis und lies zwischen Cypha und Den eisgeschossen EIne Brocken Erde hervorstechen und die eiszapfen prallten an ihn ab. Cypha`s Klinge bohrte sich nun ungehindert in den schädel der wandelden leiiche. DIe geister stürtzen auf Cypha herab und Kreischten. Medusa Sprach die letzten WOrt ihres fluches und ein Riesiger Schwarzer Bannkreis Umgab sie. EIner der Geister wurde von ihr unterjocht. Cypha machte 3 Fingerzeichen und Beschwor eine Knochen sense herauf. Er wirbelte es zu den geist. Der daraufhin die Sense ergriff und seine ehemaligen kamaraden Damit Aufschlitze. Terra lies weitere Erdbrocken empor steigen und feurte sie auf den Lich ab. Medusa sagte"Vector Arrow" und lies Schwarze Pfeile auf die Geister los. Cypha sprang uin einen Satz zum Nächsten Wandelde Leiche und Enthauptete diesen auch zugleich. Die Zombies umzingelten nun Cypha und Stürtzten sich mit Flätschenden zähnen auf ihn. Er rammte seine Kline einen der Zombies in sein in Seinen aufgerissenden Mund. und ein Weiteren trat er von sich weg.
Der Lich beschwor eine Eissäule die Terra eingeschlossen hat und Startete einen Wieteren angrif auf sie. Cypha Sprang dazwischen und Werrte die Eisgeschosse mit seiner KIlinge ab. Cypha machte 3 Finger zeichen und Beschwor um ihn Herum das skelett des Alten Wolfes. Seine Klaue griff nach einer Wandelden Leiche und seine zweite griff nach den Lich. Die Wandelden Leiche wurde daraufhin zerquetscht und der Lich konnte der zweiten Klaue ausweichen und Lies eiszapfen vor ihm die In richtung Cypha schnellte enstehen. Die EisZapfen prallten an den Brustknochen des Alten Wolfes ab. Die verbliebenden Geister sangen Ihre Ballade und verflzuchten Medusa der effekt des Fluches war das sie keine Angriffs Zauber mehr Verwenden kobnnte. Sie rief "Vector PLate" und Beschwor eine Pfeil PLatte unter Ihren Geist und der Pfeile zeigte in ihre richtung. Der Geist wurde daraufhin zu ihr Geshcleudert und der Geist schlitzte mit der Knochensense ein weiteren Geist der Medusa grad angreifen Wollte ab. "Haltet ein" sprach der Lich und lies die Eissäule die Terra umgab schmelzen. Cypha lies die Knochen zurück in die Erde Wandern und Medusa Schickte ihr Geist iun die Welt der Lebenden Toten. "Wie ist dein Name Lich?." Wollte Cypha Wissen. "Freeze nennt mann mich nur." antwortete er mit einer trockennen kehle. "Es Scheint so als ob ihr die macht habt mich in die Welt der Untoten zurückzuschicken?" Medusa wollt ihm antworten doch Cypha Unterbrach sie "Ja wir beiden Können dies tun." "Dann Schickt mich bitte zurück ich wäre euch ewig dankbar das letzte mal das ich dort war is 2000 jahre her der Nekromant der mich Beschworen hattte Starb damals. Und länger halt ich es in dieser Welt der Lebenden nicht mehr aus!." sprach der Lich. "So sei es Freeze ich werde dich rufen Wenn ich diene Hilfe brauche." "Ja meister!:" antwortete er darauf.
Cypha zog das Symbol des Chaos und lies Freeze in ihm Versinken. Als er versank sagte er noch "Die toten hier werden von nun an für sie dienen." Nun ist er Verschwunden und Medusa und Terra bezogen ihren Turm den Cypha und Terra für sie erschaffen hatten. Cypha verlies den Friedhof mit HInata und ging zurück ind die Stadt.

_________________
Zombie Apocalypse!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine stooory
BeitragVerfasst: Mi 23. Feb 2011, 10:13 
Offline
Drunken Monkey
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 837
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Chapter 5
Die letzten Kriegs Vorbereitungen

Cypha sah aus der Ferne Helena die gerade aus der Festeung zurückgekommen ist."Da hat sich ja einiges getan seit dem Tag an dem wir uns Trafen" sagte Helena und Silas schaute weg immernoch sauer über die größzügige Belohnung die Cypha sich für seine Rettung genommen hatte.
"Wir bereiten uns vor... auf den Krieg mit den Orks" sagte Cypha Hinata schaute dabei auf den boden."Lass mich an deiner seite Kämpfen! Ich habe mit den Orls noch eine Rechnung offen!". Wollte silas. "Wenn ihr drauf
Besteht!" Antwortete Cypha. Helena wiedersprach Silas"Nein das erlaube ich nicht noch einmal dich an die Orks zu verlieren könnt ich kein zweites mal ertragen." "Keine Angst Ich pass schon auf ihn auf". Fügte Cypha zu.
Sie nickte.Alle gingen zurück in die Festung. In der Festung angekommen kam in Rikku entgegen und hatte zu verkünden:"Die Festung ist bereit um einen Angriff der Orks Standzu halten." Cypha machte ein düsteres gesicht und sagte "Gut dann Brechen wir auf!". Er Begann in freuden auf das kommenden Blutbad lautstark und wahnsinnig zu lachen. Daraufhin riefen sie die Wölfe und holten die Hexen vom Turm ab und Maschierten auf die Festung der Orks hin.

Chapter 6
Die Schlacht

Die Wolfsreiter und Wölfe Stürmten den weiteren Truppen Voran Cypha und Tispe und Hinata reiteten an der spitze. Die Hexen begannen ihre Flüche zu murmeln. Rikku zog eine Schriftrolle heraus, legte sie auf den Boden,Biss sich in den Finger und zog eine Blutlinie über die Schriftrolle. Sie beschwor ihren Galmilev, eine Maschine Sie war Wie in einen Sarg gebettet und an ihnen waren Wuchtige Arme und Beine befestigt. Silas nahm sein Schild vom Rücken und Zog seinen in dem Schild gescheideten Schwert und Rannte zu der Ork festung mit einen Blick in die die Flamme der Rache deutlich erkenbar aufloderte. Die restlichen Krieger stürmten auf die Festung zu. Die Orks Schlugen Alarm Ihre schützen nahmen stellung in den Türmen und auf der Mauer. Sie öffneten ihre Tore und eine Herrscharr von Orks Strömte heraus. Allen voran ihre Eberreiter. Und ihre Katapulte begannen zu feuern. Brennende Erdbrocken flogen Auf die Hexen herab. Medusa sagte"Vector Storm!" und ein Tornado aus Schwarzen Pfeilen umgab sie. Terra schlug ihre Hände auf den Boden und Lies eine Wand enstehen und die restlichen Brennenden Erdbrocken wurden Abgewehrt. Tispe sprang einen Ork an und Biss ihn in die Kehle. Cypha der sie Ritt zog seine Klinge. Legte an und Schoss sie selektierend In den Schädel eines Orkes. Er griff in seine Linke Tasche zog ein paar kunai und warf sie Gegen einen Weiteren Ork 3 von ihnen landeten in seinen Beinen und einer in seinen Armen.Der ork Humpelte und war nicht mehr in der lage sich zu verteidigen als ein paar Wölfe in ausseinander rissen und zerfleischten Das blut Spritzt nur so über die Gesichter unseres Heeres. Die Orkschützen Begannen Brennende Pfeilsalven Willkürlich über das Schlacht feld zu verteilen. Sie traffen sowohl ein Paar Wölfe als auch ein paar ihrer eigenen Ork kamaraden. Medusa beschwor ihren Geist der Auf die Orks mit einen Kreischen zu Stürmte und diesen Mit seiner Sense aufschltizte. Terra beschwor einen Golem der die Orks unter seinen Händen zermalmte. Silas stiess sein Schild gegen einen der Eberreiter und der Ork viel vom Eber. Die Wölfe Stürzten sich auf den Eber und Versuchten in in die Kehle zu beissen, der eber stiess sie mit seinen Stosszähnen weg und Grunzte laut. Die Wölfe Sprange zu seiner linken und rechten seite und aufgrund dessen das der eber durch dieses manöver verwirrt war konnten sie ihn problemlos Zerfleischen. Der runtergefallene Ork rappelte sich auf und Stürmte auf SIlas mit gehobener Axt zu. Silas duckte sich und sprang auf und dabei verpaaste er ihm noch eins mit den Schild. Der Ork Taumelte. Silas Hob sienen Schild Über die Rechte Schulter Stiess mit seinen Schwert in den Bauch des Orkes und Schwang sein Schild gegen das Gesicht des Orks. Mann hört die Knochen Brechen und die EIngeweide Verteilten sich über Silas Kleidung. Der Speerreiter und Ein Eberreiter liefen einadner vorbei und Veruschten dabei sich gegenseitig aufzuschlitzen. Dem Ork ist es gelungen Den Speerreiter von sienen Wolf zu Schlagen und als er im gerade unter den hufen seines Ebers zertrampeln wollte. Stiess er seinen Speer in den Bauch des Ebers und das Blut Schoss ihm Übers Gesicht. Der Eber kippte zur seite mit ihm sein Orkreiter Die Bogenschützinnen schossen Ihre Pfeile in den Schädel des Orkes und halfen dem Speerkämpfer wieder auf die Beine zu kommen. Ein Eberreiter Schnellte auf einen Wölfe zu hob seine Axt und Erwischte einen der Wölfe und teilte ihn entzwei. Der Orkhäuptling Kamm nun aus den Toren ihrer Festung und Stürtze sich mit einen Kriegsschrei ins Getümmel. Er hob sien Schwert und Schwung es nach unten und Spaltete den Schädel von einen Unserer Krieger. Rikku in ihren Galmilev Stand ihm nun gegenüber und wollte mit beiden Armen ihjres Galmilev´s den Ork zurückstossen. Der Ork konnte sie auffhalten und ein Kräfte messen zwischen Ork und machine wurde ausgefochten. Cypha sprang von Tispe ab und Rammte sogleich seine Klinge in einen der Orks. Er scheidte seine Klinge und Beschwor Freeze. Freeze kam nicht allein. "Wer ist das?" Wollte Cypha wissen."Ich bin der Lich Firzen, Ein freund von Freeze." und eine kleine Skelett armme kam noch mit ihnen. Freeze und Firzen zogen Ihre Magischen Zirkel und Schossen Feuerbälle und Eiszapfen auf die Orkschützen die in einen der Aussichtstürme Platziert waren. Der gesamte Turm fiel in sich Zusammen und Begrub die Verbrannten und Gefrorenn Orks unter sich. Die Skellete Marschierten langsam audf die Orks zu. Einige von ihnen Wurden zerschmettert von den Hämmern und Äxten der Orks. Die Übriggebliebenen Schlachteten die Orks Ab. Rikku war es nun endlich gelungen den Orkführer zurückzu stossen. Als sie Ihre Axt des Galmilevs vom Rücken nahm ,hob, und den Ork aBschlachten wollte kam Cypha und rief"Der gehört mir!". Rikku konnte ihren angriff nicht mehr Stoppen jedoch konnte der Ork sie mit seinen Schwert Abwehren und Wollte nun mit seiner Axt in seiner Linken Hand ihren Galmilev Spalten Cypha Sprang dazwischen und trat die Axt mit einen Salto aus der Hand des Orkes. Rikku zog an den Ork vorbei und auf ihren weg zur mauer tötete sie noch ein Paar weitere Orks.Angekommen Griff sie die Mauer an und Zetrümmerte sie Stück für Stück. Orkschützen vielen herunter und brechten sich ihre Knochen. Der Orkhäuptling Hob sien Schwert über sein Kopf und Schwang es nach unten. Cypha weichte der Klinge haarscharf nach rechts aus. Er tratt das Schwert mit seinen linken bein weg und Schwang dieses Sogleich gegen das Gesicht des Orks. Der Ork wollte mit seiner linken hand den Angriff abwehren. Cypha schnappte sie mit seiner rechten hand und verstärkte somit sienen tritt noch um einiges. Der Ork ging zu boden. Cypha der nun mit seinen rücken zum Ork stand machte einen rückwärtsalto und landete auf den Kopf des Orkes. Der Ork nun mit Zerschmetterten Gesicht griff Cyphas Beine, Stand auf und Schleuderte in Gegen ein mauer stück das Rikku gerade angriff. Der aufprall gegen die Mauer war so heftig das sich eine vertirefung bildete und risse sich durch das gemäuer zogen. Rikku die nun Cypha anstatt der Mauer angriff Konnte nicht mehr Stoppen und Schlug mit voller wucht Gegen Cyphas Brustkorb. Er fiel zu boden landete auf sienen Händen und stiess blut aus seinen Mund. "Es tut mir Leid" schrie Rikku verzweifelt. "Passiert" erwiederte Cypha rappelte sich auf und Stürmte etwas taumelnd auf den Ork Häuptling erneut zu. Ein paar Ork stellten sich im in den Weg. Er zog seine Klinge Wisch den Angriffen der Orks aus und Rammte sein schwert in die Schläfe des Orkes zu seiner Rechten und Trat den Ork zu seiner linken mit seinen Linken fuss. Riss das Gesicht des Orkes in dem Die klinge steckte auf und wirbetle herum und schlug den getretenen und zu boden gehenden Ork mit beiden Händen die Klinge in die Brust. Terra lies einen erdbrocken in die luft schweben und schleuderte ihn haarscharf an den Orkhäuptling vorbei Cypha sprang zu den erdbrocken un stosste sich von ihm ab. und Rammte den Ork Häuptling mit siener Linken Schulter Schwang herum und Wollte den Ork mit siener Klinge Enthaupten jedoch konnte dieser sich rechtzeitig ducken. Der erd Brocken Traf einen Eberreiter. Und begrub ihn untersich.
Taku hatte sich hinter die Feindlichen lienien in die Festung der Okrs geschilichen. Er stand in einer seitengasse und Prestte sich an die Wand als ein Paar Orks zum Schlachtfeld aufbrachen."Tsubaki wir müssen die sklaven befreien sie werden eine grosse hilfe in Kampf gegen die Orks sein." sagte Taku.Tsubakis gesicht erschhien in der Schneide der Sense. "Hei wir müssen uns beeilen!" erwiederte sie mit einen lächeln.
Taku sprang von Wand zur Wand und auf ein Dach. Sprinntete zur Kante und Sprang aufs nächste. Medusa durchbohrte einen Ork mit ihren Vectoren und Ihr Geist blockte einen angriff gegen sie mit SIener sense Ab und Terra lies ein Felsen hervorstechen der den Ork von hinten Aufspiesste. Und das Blut schoss durch den Geist Medusa entgegen. Cypha machte einen satz zu den Orkhäuptiling. Dieser hatte in der zwichenzeit seine axt geholt und ein paar Wölfe abgeschlachtet. Nun hob er seine Axt um den ankommenden Feind Zu erschlagen. Cypha Landete vor ihm und bevor ihn die Axt treffen konnte machte er einen schnellen satz zur seite und einen weiteren hinter den Ork er tart den ork gegen die beine und brachte ihn zu fall. Er stiess seine Klinge in den Bauch des Orkes. Ein Reiterloser Eber stiess Cypha weg. Cypha zog eine spur in den Boden und griff in den Boden um schneller stoppen zu können. Ein Orkschamane uns sein Garde stürmten auf Medusa und Terra zu. Er schwang seinen stab und beschwor einige feurbälle hinauf. Er schwang ihn erneut und schleuderte sie Medusa und Terra entgegen. Terra lies ein erdwall vor sich und Medusa enstehen. Der Geist von Medusa stürmte auf einen der Orks aus der Garde des Schamanen zu und kreischte was den Orks erschaudern lies. Er schwang seine sense und Schnitt in zwei stücke. Der Ork Schmane öffnete ein Tor zur Welt der untoten und Schoss einen Feruball auf den Geist. Der daraufhin in die welt der untoten geschleudert wurde. Das Portal schloss sich. Medusa sprang mit hilfe ihrer vector plates über den erdwall Terra´s und rief: "Vector Arrow". Woraufhin Schwarze pfeile auf dien Schmanen und seine Garde niederprasselten. Sie traf einige der Garde, der Schamane konnte die Restlichen mit hilfe seiner Feurbälle abwehren. Terra lies den Erd wall zerbrökeln und Stiess sie den feinden entgegen. Der Schamane wurde an seinen Beinen Getroffen und wurde nun wütend. Er schwang seinen Stab und ein Feuregen Prasselte auf Medusa und Terra herab. Medusa schütze sich mit Vector storm. Terra Wisch den Angriffen aus. Die Garde nutze den moment in dem Terra abgelenkt war und stiessen ihre schwerter durch ihren Brost korb das blut Terra´s floss ihren Bauch hinunter und träufelte auf den Boden. Cypha schruck auf! Er machte 8 fingerzeichen und aktivierte die Runen auf seinen Händen und Füssen wodurch er stärker und schneller wurde. Der Orkhäuptling schrie auf:"Rückzuuug!" Woraufhin die meisten der Orks sich in die Festung zurückziehen. Medusa tötete die restlichen Orks der Schamanen Garde mit ihren Vector arrow. Der Schamane wollte sich gerade umdrehen als Cypha zu ihn Wutentbrannt hin stürmte. Der Schamane Schwang Feuerbälle ihm entgegen. Cypha lies sich treffen um ohne Zeit verlust seine Beiden Hände Gegen die Brust des Schamanen zu Pressen um einen Chaosblitz abzufeuern der den Ork in stücke riss. Das Blut verteilte sich auf den gesamten Schlachtfeld. Cypha der nun einige verbrennung erlitten hatte ging zu Terra und hielt sie in den armen. Sie flüsterte:"Ich will noch nicht sterben." Er erwiederte "Musst du auch nich". Er griff in Terras brust überhalb der Schwerter und Riss ihr die Seele aus dem Lieb. Cypha zog die überlebenden zusammen um sich neu zu formieren und um den weiteren verlauf der schlacht zu erläutern. Währenddessen ist Taku nun am EIngang zu den Minen und Verstäkt sich hinter einen Felsen und sieht 2 Orkwachen und belauchst ihre Unterhaltung. "Wache schieben is so Langweilig da draussen tobt eine Schlacht und wir müssen hier auf die Sklaven aufpassen." grunzt der eine."Ja gegen etwas Aktion hätte ich auch nichts einzuwenden!" erwiderte grunzten der andere. Taku flüsterte zu Tsubaki"Lass uns das schnell hinteruns bringen! Schurikenmodus!" "Hei" erwiederte Tsubaki. SIe verwandelte sich in einen Schuriken. Taku sprang auf den Felsen und rief ."Ich der Grosse Taku bin gekommen um euch zu Töten und die Sklaven zu befreien!" Tsubaki fragte" WAS IST MIT DEM CODEX DER ATTENTÄTER? Und wolltest du es nich schnell zu ende bringen?" Taku erwiedert schultern zuckend:"So würde doch niemanden mein Namen kennen und ich bin einfach zu gut als das ich lange für die 2 Schwächlinge brauchen würde." Die 2 Orks stürmten grunzent auf Taku zu. Der eine hob siene Axt und grief Taku an. Taku sprang schräg mit einen gestreckten salto über ihn. Der Ork spaltete den Felsen auf dem Taku stand. In der luft wurf Taku seinen Shuriken und teilte den Ork in zwei, das blut schoss aus ihm heraus. Taku landete hinter dem anderen Ork und rammte mit verschränkten armen seine schulter in den Rücken des Orks und rief:" Takus bigwave!" Er zerschmetterte die Seele des Orkes. "Siehst du Tsubaki kein problem" sagte er Prahlerisch. Tsubaki verwandelte sich in ihre menschliche gestalt zurück und sagte :"Trotzdem!" sie gingen in die Minen herein. Der Aufseher der Sklaven hat die unruhen bemerkt und ging nach draussen. Taku hörte wie der Ork sich näherte und begann an den Felswänden der mine rumzuklettern. Der aufseher ging nach draussen an taku vorbei. Taku befreite die sklaven von ihren Ketten und sagte:" Hmmm eure halsbänder Kriege ich nicht los mit denen werdet ihr wohl leben müssen!" Der Ork fand siene Kamaraden und rief Hilfe herbei. Die Sklaven Stürmten hinaus in ide freihet und überannten den Aufseher und den ihm zu hilfe geilten Orks.
Die Wölfe und Wolfsreiter stürmten durch das Loch das Rikku in die mauer gerissen hatte. Medusa machte sich auf dem weg zum Friedhof um das Ritual vorzubereiten. Rikku verstaute Ihren Geilmilev wieder und wartete. DIe verwundeten gingen Zurück in die Stadt. Hinata stieg von Tispe ab und wartete mit Rikku. Tispe sprintete ihren Wolfskamaraden hinterher. Cypha beschwor seine Knochen hände und riss die Tore der Orkfestung auf. Die balken des Tores zersplitterten und flogen in alle richtungen. Cypha und die 2 Liche und ihre Skelett armee gingen hinein. Silas folgte ihnen. Der Orkhäuptling und die verbliebenden Horden zogen sich ins Zentrum der Orkfestung zurück wo sie stellung bezogen. Die Wölfe attackierten die Flanke der Orks und durchbrechten den Pfeilhagel der Orkschürtzen mit nur wneigen verlusten. Cypha und die Liche griffen Frontal an. Die drei beschworen Feuerbälle,Eiszapfen und Chaoskugelblitze die die Orks aus ihrer stellung sprengten. Taku und die Sklaven überraschten die orks Von hinten und konnten grossen Schaden anrichten. Nur der Orkhäuptling war noch übrig. Cypha wunk seine Truppen zurück. Und stürmte auf den Orkhäuptling zu. Der Ork Hob siene Axt und Schwang sien Schwert. Cypha Blockt sein Schwert und sprang mit einen salto darüber und Wisch der Axt aus dabei Tart er ihn mit beiden Füßen gegens gesicht. Der Ork Taumelte zurück. Schültete seinen kopf und machte sich für einen erneuten angriff bereit. Cypha rollte hinterr ihm sprang auf und Rammte seine Klinge mit beiden Händen in den Schädel des Orkes. Die Schlacht war gewonnen Cypha schwang seinen Kristall der an seinen Handschuh befestigt war und Sammelte die seelen der gefallen in ihm.


Chapter 7
Das Ritual

Rikku kümmerte sich darum das die Sklaven der Orks nun unter besseren bedingunen die Arbeit in den Minen wiederaufnehmten und sorgte so dafür das ihr Heißbegehrtes Mythril abgebaut wird. Tispe kehrte mit ihren Wölfen in den Wald zurück um sich ihre Wunden zu Lecken. Silas, Taku und die anderen gingen in die Stadt zurück und ruhten sich aus. Cypha und Hinata machten sich auf den Weg zum Friedhof wo Medusa schon das Ritual nach Cyphas wünschen vorbereitet hatte. Medusa hieß sie Willkommen:" Der Zirkel ist bereit die Zeremonie kann beginnen." Cypha erwiederte mit einen diabolischen Grinsen "Freut mich!" Hinata zuckte nur mit den Schultern. Cypha ging in die Mitte des Zirkels wo die angezündete Kerzen die Gräber und den Boden mit ihren Grünen schein erhellten. Er machte 4 Fingerzeichen und löste die Siegel die auf der rückseite seiner Händen waren. Seine Hände umhüllten nun Grüne Blitze Chaos. Er nahm Terras Seele, knetete ihre Seele
und sprach:" Mögeste du erneut auf dieser welt Wandeln in der Gestalt einer Waffe!" Er formte ein Gezacktes Breitschwert das Grösser war als er selbst. Und Formte 5 Fingerzeichen. Runen der Stärke, des Schneids, des Odems und der Ewigen Jugend brannten sich in die so eben geschaffene Klinge ein und verpassten ihr dden letzen Schliff. Die Kerzen wurden durch das Ritual ausgeblasen. Terra fiel herunter und Grub sich ein stück in den Boden rein. Cypha versiegelte seine Odem wieder in sienen Händen. Terra nahm ihre Menschliche gestalt an und sprach:"Wo bin ich? Wer seit ihr? und das wichtigste Wer bin ich?" Cypha antwortete ihr:" Du bist Terra, eine gefallene Hexe dessen Seele ich zu einer Waffe geschmiedet habe." Terra fragte"Und wieso kann ich mich nicht daran erinnern?" sagte sie zornig. "Beim Schmiede prozess muste ich deinen Geist der deine Erinnerungen trägt dir entreissen!" sagte Cypha lachend. Terra sah ihn geschockt an und wollte wissen " Und wo ist mein Geist?" Cypha schaute zu Medusa rüber und sagte"Medusa wird sich um dienen Geist kümmern." Terra ging zu Medusa und schrie sie an" Gib mir meinen Geist zurück!" Cypha ging dazwischen und sagte "Das ist nicht möglich deine Seele kann im moment deinen Geist nicht aufnehmen!" "Und wieso nicht" fragte sie immer wütender werdent. Cypha erklärte ihr" Dein Geist wird normalerweise von dienem Körper getragen und der Geist Trägt die Seele jedoch in deienm Fall hast du Keinen Körper mehr die Gestalt die du jetz hast ist nur ein Produkt meiner Runenmagie! Du musst 10.000 Seelen in dir aufnehmen um deine Seele in die Lage zu versetzen deinen Geist Aufzunehmen!" Terra sah ihn entgeistert an und Begann auf ihn einzuschlagen. Cypha erdultete es einen Augenblick lang."Übertreibs nicht" Stiess er sie mit seiner CHaos Aura weg. Terra landete mit dem Arsch auf den Boden. Terra Atmete tief durch, beruhigte sich wieder und stand auf. "Und wie komm ich jetz an 10.000 Seelen?" wollte sie wissen. Cypha lachte "Das ist doch wohl offensichtlich Entweder du Ziehst alleine umher und sammelst sie oder du Kämpfst als meine Waffe was wesentlich schneller gehen Würde!" Terra drehte sich um ohne sich zu verabschieden sie wollte es erstmal allein veruschen.


Questchapter
10.000 Seelen Allein würde es eine ewigkeit dauern sie zu sammeln.

Terra verlies den Fridehof als die Sonne auging und die Morgendämmerund einleitete. SIe sah die Stadt die Festtung und den Wald und entschloss sich zuerst zum Wald zu gehen.




Traum Chapter

Hinata und Cypha gingen Schlafen. Hinata ging auf eine Traumwanderung. Noch nie konnte sie Jemandes Träume so Stark spüren wie jetz denn sie hatte niemals jemanden an sich heran Gelassen. Sie drang in Cyphas Täumen ein. Cypha träumte von Schlachten längst vergangener tage. Cypha stand dem Ehemaligen Chaoslord Dr. Frankenstein entgegen. Stein sagte zu Cypha:" All die Jahre konnte ich dich Wachsen sehen und nun bist du wohl gekommen um mich zu vernichten und Chaoslord zu werden." Cypha
erwiederte:"In der tat dies ist nicht unsere erste Begegnung und Ich werde dich vom Thron reissen wie du dir bereits gedacht hast.!" Steins Waffe eine Seelen Sense rief:" Das lass ich nicht zu!" Sie stürmte auf Cypha in ihrer Menschlichen Gestalt zu. Stein Benutzte seinen Seelen faden um sie Zurückzuholen. "Dies ist kein gegner dem du Allein Gewaschen wärst!" sprach Stein. Hinata stand daneben und Beochbachtete alles ganz genau. Cypha zog sein Katana samt Scheide. Dies war keine Gewöhnliche Scheide. Sie war aus Treants des Feuer Elements Geschnitzt. Stein nahm Die Seelen Sense und stürmte auf Cypha zu. Cypha wirbelte die Scheide samt Katana und Feuer tratt aus ihr heraus. Er formte einen Feuerball und Sties ihn Stein entgegen. Einer von Steins Wandelden Leichen ging dazwischen und Rief:" Zuerst musst du an mir vorbei kommen wenn du den Dr. angreifen willst. Stein sprang über seine Wandelnde Leiche und Schleuderte einen Chaos kugelblitz auf Cypha. Er zog sein Katana aus der Scheide wisch dem angriff aus. Rollte sich hinter der Wandelnden Leiche. Er stiess sein Katana zwischen die Beine der Wandelnden Leiche und Sprang auf. Dabei Spaltete er die Wandelnde Leiche enzwei. Das blut Schoss Hinata entgegen jedoch traf es sie nicht da sie Hier auf der Traumebene noch keine Physische gestalt anehmen kann. So schoss das Blut durch sie Hindurch. Stein schwang die Sense und ein Gleißendes licht blendete Cypha.
Stein stürmte auf Cypha Und schwang seine Sense erneut mit Cyphas schulter als Ziel. Cypha wehrte Mit sienen Katana die Sense ab. Das Katana zersplitterte und die Scherben der Klinge schossen durch die Gegend und Zerstörten alles was sich ihnen in den wegstellte. Cypha konte der Sense gerade noch so Mit einer Seitwärts rolle ausweichen. Stein Schwang die Sense erneut diesmal jedoch quer. Cypha lies die Scheide sich entzünden und Wehrte den angriff ab. Stein sprang einen Satz zurück und wirbelte seine Sense. EIn kugel aus Licht enstand und Stein Schleuderte Sie Cypha entgegen. Das Geschoss schoss durch die Luft und frass sich durch den Raum. Es hinterlies eine Tiefe narbe in der Erde. Cypha schmiss die Scheide der Kugel entgegen. DIe scheide Wirbelte flammenumhüllt gegen die Lichtkugel. Die scheide Prallte von der Kugel ab. Und wirbelte durch die Luft und Borhte sich in den Boden. Sie Erlisch und Rauchschwaden zogen durch die Luft. Cypha machte 2 Fingerzeichen und ein Rune auf seiner Bauchseite Leuchtete Grün auf. EIn Barriere enstand um Ihn.
Stein schlug seine linke Hand auf den Boden und Fäden schossen Hervor und Gruben sich tiefer in die Erde. Der Boden riss auf als er ein Skelett, das einen Schwarzen anzug trug, hinaus zog. Er lenkte die Skelett marionette und lies sie- auf Cypha Zustürmen. Während dessen Sprang Stein Über Cypha Und Holte mit seiner Sense aus. Er schwang sie nach und unten und lies die Barriere Zersplittern. DIe Splitter der Barriere flogen in alle RIchtungen Und schnitten sich in Steins FLeisch



Chapter ???

Lehrstunden bei Medusa
Hinata und Cypha gingen auf dem Friedhof als die Sonne unterging. Es sollte eine Nebelige Nacht werden. Cypha und Hinata passierten das Tor das sich Knarrend vorin Öffnete. Die Ketten die Über dem Torbogen Herabhingen rasselten und es Tropfte ein Frisch Aufgehangener Wendigo Kopf auf die köpfe unserer Tekken . Die fliegen Machten sich über den Kopf her und Genossen ihr Mahl. Ein Skelett Grub sich durch die Erde, Miteiner Schaufel. Er hob eine Wasserquelle Aus. Der schon bald zum Brunnen des Chaos wurde doch dies ist eine andere Legende. EIne Wandelde Leiche Lief ihn entgegen und Stöhnte: "Üwhh Üwhh" Hinata und Cypha Gingen an ihn vorbei. Hinata Verstecke sich hinter Cyphas rücken und ihr Schlotterten die Knie. Sie flüsserte Cypha zu:" Das ist ganz schön Gruselig Hier, Oh und sieh dahinten da Reisst eine Wandelnde Leiche fleisch von einem Menschen!" Cypha erwiederte ihr:" Kümmere dich nicht Drum, ich bin ja auf deiner Seite" Lächelte er das sie jedoch durch seinen Hochkragen nicht sehen konnte. Sie gingen weiter und Standen nun vor dem Knochenturm der unermütlich Seelen aus den weiten der Welt sammelt. Die Seelen flogen von weit her an und flogen Spiral förmig in den Kristall der An der Spitze des Turms stand. Die Tore des Turmes Öffneten Sich und ein leiser Schrei aus den Tiefen der Katakomben unter des Turmes ertönte. Sie Betraten

Stockwerk 1
Eine unerwartete Begengnung


Sie sahen sich im ersten Stockwerk des Turmes um. An den Decken der Ecken hingen Laternen die Feen versiegelt halten, an Ketten, hinunter. Sie erhellten den Raum. Ein Tisch stand in der Linken ecke des Raumes und ein Regal voller Schriffrollen Waren an der Wand befestigt. Auf dem Tisch waren einige Knochen eine kleine Flasche blut und Pergament ragte aus einen Der offenen Fächer des Tisches.
EIne frau mit Umhang saß am Tisch und Schrieb Texte. Eine kerze Spendete ihr zusätzliches Licht. In der Rechten Wand Ragte ein Bücherregal empor in dem Unzählige Bücher über Magien Aller arten standen. In der Mitte des Raumes Stand ein Rieseger Tisch der EIne Karte des Gesamten Festungs gebiet die die Stadt die Bergminen und den Wald sowie den Friedhof zeigten. Ein Skelett im anzug Sah sich die Karte an als er Hinata und Cypha bemerkte und sich zu ihnen Wandt, er verbeugte und zog Sienen Zielinder sich und Begrüßte sie mit einen Lachen :"Yohohoho" Lachte er. Cypha fragte ihn überrascht:"Brook? Wie lang ists her und vorallemm was Treibt dich her?." Brook antwortete zu ihn mit einer Fröhlichen stimmer:"In der Tat ist es schon eine weile her. Ich habe Ganze Welten bereist Ich habe von deiner Befreiung gehört und dachte mir den Wehrten Herren Cypha und Schau mir an was aus Ihm geworden Ist und Ich sehe es Geht dir Prechtig und das Freut mich Yohohohohoho. Wer ist denn diese Junge Lady hier?" Hinata kam ein Stück von Cyphas Rücken hervor und sagte zu Brook mit einer Bröckelden Stimme:" Ich bin Hinata, du solltest Vorsichtig sein Ich habe erfahren das sich jemand in deine Träume einschleicht" Brook Lächelte erstaunt:" Da fallen mir ja Glatt die Ohren ab wenn ich das Höre, Oh ich bin ein Skelett Ich hab ja garkeine Ohren, Yohohoho" Hinata und Cpha mussten anfangen zu Lachen Cypha
"Wahaahaawhahahahamhuhuhawuah"
und Hinata kicherte leise in sich HInein. Brook wischt sich eine Freuden Träne aus dem Knochen gesicht und fuhr fort."Wo her weisst du das? Junge Lady." Hinata antwortete verlegen:" Nunaja ich hab mich auch in deinen Traumen geschleicht Es tut mir leid." Sie zog sich wieder etwas hinter Cypha zurück. und sagte:" Wenn du willst halte ich den anderen eindringling aus deinem Trräumen raus aber dafür müssteste du mir weiterhin Zugang zu deinen Träumen gewähren" Lächelte sie. "Wie kam es das du dich in meine Träume eingeschlichen hast?" Fragte er neugierig."Nunja ich Reise sehr Viel wenn ich Schlafe" anwortete sie verlegen. "Nadann wär es Mir eine Ehre dich in Meinen Träumen WIllkommen Zuheissen" Sagte Brook. Hinata erwiederte Ihm:" Das ist Noch nicht möglich meine Kräfte reichen nicht aus um Mich in einen Truam zu Manifestieren bisher ist es mir nur in Cyphas Traum gelungen mich einmal Zu manifestieren aber Ich arbeite daran" Grinste sie. Die Frau mit dem Umhang drehte sich zu Den Tekken und stand auf. Sie Legte ihre Kaputze ab. Cypha sagte zu ihr:"Hallo Terra biste du also zurückgekommen Wie läufts mit der Seelenjagd?." Terra sagte zu Cypha:" Nicht gut ich glaub ich brauche doch deine Hilfe." Cypha sprach zu ihr" Naja im moment bin ich damit Beschäftigt Hinata zu Medusa zu bringen damit sie ein Wenig mehr über Ihre Kräfte erfährt. Aber danach hätte ich etwas Zeit." Eine Krähe kommt durch ein Fenster Das auf der Rechten seite Ist heringeflogen. Die Krähe Landete vor dem Tisch und nahm die Gestalt eines Menschen an und sagte:" Ich bin ein Bote Burzums Und ich habe einen Auftrag für euch!" Der Bote übergab Cypha eine Schriftrolle. Der Bote verwandelte sich wieder Und Flog weiter. Cypha Öfnette Die Schriftrolle und las. An den Grenzen zu unseren Nestern haben ein Paar Wendigos versucht die Aussenposten anzugreifen Sie Konnten abgewehrt werden Jedoch habe Unsere Späher berichtet das sie EInen neuen Angriff starten wollen Wenn ihr uns nicht Helf werden wer wir den Aussenposten nicht halten Können da Ich anderweitig gebraucht werde. Cypha gab die Schriftrolle Terra und fragte" Kannst du das Übernehmen ich bin Beschäftigt." Terra las sich die Schriftrolle durch." Klar kein Problem Holste du mich dann Ab?" fragte sie." Cypha antwortete ihr:" Werde ich tun." Rikku Ging zum Tor. Brook wollte noch fragen "Fräulein Rikku dürftet ihre unterhöschen sehen?" Rikku lief rot an, Schlug empört Brook auf die Schädel decke, drehte sich um und ging. Cypha verkündete:" NUn denn lass Uns zum Nächsten Stockwerk Hinaufsteigen." Unsere Tekken gingen zu einer Tür die an der Hinterwand des Raunes War. Sie gingen eine Wendel Treppe hinauf. An der Decke entlang waren weitere Leiternen mit Feen und eine Dunkle aura Kroch von den Oberen stockwerken hervor. Unsere Tekken Liefen An dem 2ten Stockwerk Vorbei dort Würde sie Nur eine fast Leere Biblothek Erwarten. SIe gingen Weiter Hinauf und Kamen zum Wächterraum.

Stockwerk 3
Der Wächterraum

Cypha öfnntee die Riesige Metaltür die Kratzend über den Boden sich schwang. Als sie das Tor durchschritten Schloss es sich HInterihnen. Freeze und Firzen Standen dort Und sprachen:" Nur die die sich für Würdig erweisen dürfen Hier Passieren". Freeze und Firzen formten Magische zirkel und Schleuderten Eiszapfen und Feurbälle unseren Tekken entgegen. Brook zog ein Schwert aus sienen Gehstock und Parierte Alle EIszapfen. Cypha Sprang hervor. Schwang sienen fuss nach oben und Zertrat den ersten Feuer Ball. Kopfüber Schleudert er seinen Rechten arm mit sienen Linken arm und Zerschlug den 2ten feuerball. Als er weiter schwang und wieder Landete finge er einen der Feurbälle Und schleuderte ihn gegen einen Weiteren. Cypha schnellte auf freeze zu Und Zerlegte Freeze mit seiner Faust die er austreckte. Freeze setzte sich wieder zusammen und sagte"Du bist würdig du darfst Passieren." Firzen stürmte auf Brrok mit flammenden Fäusten zu und Traff ihn. Brook weichte aus und lief ein 10 schritte wieter und Scheidete sein Schwert. Während er rief:"Arrow Notch Strike" als die Klinge in der Scheide anschlug zerfiel Firzen. AUch dieser Setze sich wieder Zusammen und verkündete"Du bist Würdig" SIe betraten wieder die Wendeltreppe und stiegen wieter HInauf. Die schritte hallten durchs Gemeuer

_________________
Zombie Apocalypse!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine stooory
BeitragVerfasst: Sa 3. Nov 2012, 22:07 
Offline
Drunken Monkey
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 837
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
neues material

Codex
der ~Wolf~


Jage im Rudel

Teile deine Beute

Und Schuffte wie ein Sklave^^


Die Reihen der Wolf werden sich unbeugssam jeden angriff entgegenstellen und mit vernichtender Gewat zuschlagen.


Wenn du Angreifst Hinterlasse NIemanden zurück der sich später gegen dich wänden
könnte.


Kriegs Chroniken
Aufgrund ausleibender Aktivität von Nightmare2 wird eben dieser zum Sklaven Degradiert
und Ich übernehme die Führung


Ehrenhalle der Wolf

Nightmare2
Sklave
WIe kein zweiter zerfeischt er siene Beute^^

Wotan Mächtiger Kriegs hammer
zermalmt die Harschnische seine gegner

Cyphedias Chaos Lord

Geübt in den künstes des Körpers des Geistes und der Seele

Wächter der ~Wolf~
Mogquai
Er durchstreift die WIldnis und reiss alles was in in die quere kommt

Sklave des Wächters

Luxrex

Cyphdias Sklave

kosz
einer seelen waffe


Nightmare2` Bauer

Luxrex
gewandt Schwigt er die Axt

Wotans Sklave

Ein loyaler krieger der gerne nach den Knochen der gefallen gräbt

lodo

^_^

_________________
Zombie Apocalypse!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine stooory
BeitragVerfasst: Sa 18. Nov 2017, 01:29 
Offline
Drunken Monkey
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 837
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
[TEXT]+Name+Text Cyphedias
Hinata let US create a new creator in this empty space
[TEXT]+Name+Text Hinata
Sure thing i prepared everything
i just need ure allowance
her personalaty is set to random
u want her to be a her right?
[TEXT]+Name+Text cyphedias
yeah u know me well
so i allow u to begin the reality cast
[TEXT]+Name+Text Hinata
k i will begin now



Empty World hear my words of power i command u by my name Hinata and my force assembly the nessesery knowledge i prepared to summon a new creator she shall be known as creatoer luni
with these world i innate the reality cast



[TEXT]+Name+Text Teller

With the reality cast hinata summoned luni in the empty space out of the blood paradise that belongs to cyphedias she now awakes floating
[TEXT]+Name+Text luni thinks
huh? oh a tutorial pops up
oh it shows me how to use my powers...
wait i got powers thats cool
ah it tells me to try it out and create a planet to live on ok i will try it out...
oh wow theres alot of information nessesery v
how big it will be. terrain information. minerals atmospere and so on
ok got it done so lets begin
ah a mini game pops up
ok lets tap all the blue tiles...


[TEXT]+Name+Text Teller
as luni taps the last nesserary tile a big planet pops out of nowhere
[TEXT]+Name+Text luni
ok lets create a star a sun its pretty cold here
another time the minigame pops up...
[TEXT]+Name+Text Teller
as she taps the last nesserary tile a sun pops up
she set the coordinates from her planet as the starting point with the nesserary space between them

luni
well thats how u do it
ok what now...
ah i know lets plant some vegetation...

teller
as luni gets used to her power she creates faster and faster
alot of different plants start growing on her planet

luni

hm i kinda feel lonely i should create some beings that can accompany me than i dont need to feel lonely
oh thats getting difficult and the minigame gets harder too
oh this will take some time
...
its done

teller
a dog pops up and starts barking at her
luni lands on the plant fell to her knees and start hugging the dog
m
luni
hmm that much i can do for now
oh how lovely this puppy is
it feels warm and its coat is fluffy and smooth
yawn im getting tired
i should create me a bed
...
done
ok lets sleep a round and create more stuff tommorow thats really fun
i have no idea how i come to existance but it sure is fun...
wait where i got all knowledge of the words iknow
oh well i have no idea but its no point to think about it any further....

suddenly she fell asleep
as the sun rises
she awakes
she rub her eyes
yawn grmml i still feel kinda tired...
oh well lets see... what i will create today
lets see a theme park souns like fun
hmm there we place a attraction called
bumber cars there we pläce a roller coaster
why im talking to the dog and involve him in my creation process ...
oh a hounted ghost house for those that like scary things
i onder wonder what hat ar scary things...

well find out later...
oh my body feels great when i touch my smooth skin...
lets create a librabary were i can creaze an automat that stores the happening from now on
oh this gonna be fun i think i will create me some slaves to do the work of creating stuff for me
i call u random planet creator chrysatemis
ah install a random terrain modifiing creator

hey uhm how i should call what can i do for u
wanna that create another planet with much deeper thought of mixture then ure poorly disigned planet

woah wait a sec ....
lets make a race...
and see whos the better...
by the way im luni
chrysatemis my dear slave

hey wait a sec im not free...
hummm i kinda dislike it
common let me free u can never have enough planets
...
....
let me think im not sure if i want to let u run wild on me since all these planets start moving

ahhh common pls

why u even start talking to me

hmmm im kinda a such advanced personality protokol that u cant deny my own soul
u werent very on guard what u called in ure world
suddenly a girl shaped body appers next to luni

heh u even could give ureself a body like mine

well atleaßt u can be sure i will just create planets oh i kinda can make them crash and aslong as im ure slave... tears in my eyes... let me free i shout iut
well u need to allow me every planet wait a sec check ure libary ...

another illlusional creator device appeared also called hologramm with functinalitys

luni was amazed how many planets chrysatemis created she herself was just done with a few planets while chrysatemis continulay spams her with planet allowmence requestions

oh i can o erwrite these before i place them or if i let her free she can place them
chrysatemis will u run wild on me
with ure little planet in hand posing like u want to hit me with it

well luni i got a story and cyphes my fellow lord told me everything about the cheatcode i can let me one wish granted as i ws around cyphes i never felt the need to call upon her...


huh a cheatcode tell me about it
.....

maybe if u let me free...
do i need to wish for... freedom or will u give it to me
i just dont want to be treated as a slave in any way
cyphedias showed me how he treats a slave and u cant nowhere be as good as him...

him oh genders femal i ddidnt noticex so far
uhmm so maybe if i put up some sturdy defences
i could let u run wild

plss luni let me free with all these stable planets we created i cant be much of a threat

thats a lie and u know it im more worried of this mini planet u still pin pointing at me

uhm okay some illusional shield as a barriier should protect me that i lest dont have to worry about ure planets... creating process....

hm


ah u downed ure hand and now u hug ure plañet ure pretty cute

hmpfh with compliments u are not makking me feel any better about my freedom desires its the first time i got such powers sure i was told beforehand what for powers i got....

well ure were pretty threating...

heyy if i promise to make not as much troubles too u
do u let me free then,.

will u forever insisting on ur freedom i kinda thouht that i created u as a slave i mean i wont be arrogant or so but i just clear the facts i mean i sure wondered about the creatition process were easier with u then the poppy...

huum easy well its destiny that we metted and ur libary works kinda better then it should
the prophet saw it all...

hey why u sayed it it was hard to programm the libary und ich hon auch noch nicht ganz fertig

well ure crappy planet creation i can senseam i thought there show for them self but ure libary is sure well designed

huh do u have acces to it...

not much obly in planetary matter s u
created me with a name thats bound to alot of features even my entire ghost... memories got loaded

well yeah im not sure i just thought about a name ...

hey let me free
...
dont fforget about that matter

hey dont hasten me im still thinking u can make alot of truble for me since i assume i cant keep up with u
and ure histility to me in the beggining dousnt help ure case ure eyes are filled with rage...
i mean i try right now to create a foundation system manners to ensure that u cant harm me or my stuff
oh wow these barriers need to be thick how it comes no way how hard i try i find out that only ure status as a slave protect me from u essinatly
oh more and more useful hologram devices come to my mind
hey u mentioned cyphedias he seems to be the only other effectful defence against u ohh ther3s w huge warn sine about this profile better not lload it

hehe do u know abiut ure start...

well yeah i awaked and started everything some of it unconiasly with my beackhead

oh so u dont know
maybe i tell u if u let me free

nah u seem like a trouble maker pretty much half of ure planet requests totaly aims for the ones i created

avh dammnit i hope u didnt notice it i didnt thiught u insist so much on me being a slave...

agh common shut up i kinda dont think i let u free ur just causing to much trubble

aaghh ccommon plssssz i even tell u the cheat code

hmm u mentiniod it before....
men no matter how hard i hack i cantseem to find it
with overly randomness hacks i would take ages to find it out but hey i doont need it i can create everything i want look i even created alrdy dozens cute and monstroes speciment ...


yeah there kinda surrounded us im not blind it sure seems fun ure wild hqcking ....

hmmmm.... du hast auch schon angefangen ru.m zufubteln und ich see wie du illlusioniere hologram dvice benutzt hmm das is ja cute du tippst mit deinen schwanz
hey wie komm fes das du mit so weniv soviele planet requezten kannst

hmmn das dvice mit den du mich ausgestattet hast is sehr vielseitig danke dafúr

oh well i didnt put much ghought in u

oh well luckily for u there legends in and out of time

oh i thougut i created time with the creation of the libary...

yeah probability u did or not cant say if ure a sol species creator luni

hmm meh i try to kinda recreate my ztandard but its a skill hard to programm ...

oh now i kinda put enougb layers to go could try
and let u free im pretty sure i can create enough help to protect me from u...

oh thats sound great so since im no big threat anymore could u let me free....

hey chrisothemis letme introduce my new knight tanartos

tarnatos pops up with shield and spearax

i will protect u at ur command pls tell me ure name mein shútzling i might not ge best posible protection but i will do all whats in my might to protect u from su h scum as this lady beside u

hey who u call scum
she throws little planets that got alrdy slippex through lunis allowence checks

luni says hey shes a slave and not a lady
most of the e little planets miss there garget tanartos and a few hebblocks with his shield

hey chrysatemis i alrdy anylized 7re patters most planets in u request u make small ones around urself with such stable loops that certain actions u do will make em shoot in almost any direction uwant

ah so u knowingly let me create this well thats a creator

hey tanartos u dont isinst on freedom or i mean i didnt chained u as much

huh i care nothing for freedom i just want and wl proyect my summoner...

oh later on i might create summoners that may get ure protection if i dont need it or until i can make better ones im so thoughful about it

grrrr so do u let me free...

umm y eah after u tell me the cheatcode

no way first u let me free...

hmmm well ok its more fun if i let u run wiled it seems i totaly slow u down and ure right cant have enough planets its fun to watch all whats happening

huh i cant see that much just our surroundings and my planet creation toll marke kled
i even xont have a map and calculate alot just by fantasing i still neex to input data physacly

humbo ehm yeah not so diferent from me
oh well im getting tired i know so chrysatemis ure free
a portal beaneth chry satemis appears and spiids her on a far uninhibihated planet
as a parting gift thousands of planets fly towards luni and her kngiht

skiffuly she and her night block em all the huge impacts shoke the trees

ah thats how fast she can create them interesting
it will take me alot of time to match her speed in pumping out planets or tobprotect me mo4e efctivly
i mean most processes i alrdy auto.ated but its tough to better up my code oh well luckily dhes far away with no ixea where she are or maybe he knoews i mean shes attacking my planets with hers planets but i passivaly block some of her shots and its ages away till she shred mine and her own planets and she mivht get tired i think tommorow im thinkng of an acompany i bet she dislikes to be lonely as me yàwn good night and pleasent dreams tanartos

gute navht und angenehme träume shút,ling luni

chrysatemis felt sleepy aswell hum these planets are hard i have no idea how far she sent me out and i have no idea wich direction i should shoot her i mecn i sense my planets and alot are flying i to ghe emptyspace hmm i kinda wish me some ac company i really miss cyphes and he was so powerful and charnant even rdy to do farm work....
but lets wait mabe luni is nive and summons cyphes
she fell asleep

she wakes up and a hologram pops up its luni

have u slept well

ohio

yeah kinda
uhmm so what u want
and can i ask u a favor

hm i want to create u some friends
wich kind of favor

u thats exactly the favor i was asking could u summon or better create cyphes for me
can i then ask u another favor
create a bed for me and some way to travrl between planets

that are two favors ok but thats enouvh favors and tell me the cheat code now
or i dont do u The favors

hmm oh hi cyphes hugs thight

hey what powers i have exctly

luni says none i mean there were alot of vors hlaege
but i didnt wanted to give u any oh but u still seem to be a part of a hive mind but im to so oh i get no information about it ok anyway i don care for now ....
strange oh i kinda gave us all cantasy and it helps me alot with my home i kinda cann see them but its hard to rmind them all the stuff i can create from now on


ok the cheatcode is cyphedeas

here are the favor a fly suit and a mobile bed stored in this capsule

ty well ibsearch u and i will crush u
she flew through the hologram taking cyphes by his hand and there take of

hehe i implanted an marker in cyphes i can track u down if i feel like it i hunt u little bitch since ure wanna mess with me but u will be an worthy opponent

hm should i try out the cheatcode i mean it cant be that bad but i have no wish right now hm i wonder what happens when i type it without having a wish
it wont waste it or well u never know until i try

ok lets try it for fun
cyphedeas...
oh no my devices are all crashing
huh a hologram display message pops

hi im cyphedeas since u dont have any wish right now i will use my time to getting born and abducted
25 years i will stay i mean if its urgent u can call me again but till then pls dont try and bother me i alrdy found a home planet
its good u give me the time to fully auqire my powers to try my best to fullfill ure wish
oh dont even try to detect me im cooperating with blank....

it dissapeared without a trace

the other illusuniry hologram devices pop up again
and waiting for luni to restart all there processes


oh man i totaly lost the overview about my creations but its so much fun to create stuff
does these properies she lets me see that we will meet her if she wtarts remembering me
oh well i think try and challenge chrysatemis
shes the strongest being after the cheattcode
man all these mind chats are always asking some god to do them a favor hmm there isnt something like a god here maybe i should create some god that help me to sort these wishes oh man all these wishes yeah i totaly need som gods else i cant cleary think about what i want to create
oh wow there need alot of powers and there all assisioated with the names im able to come up
with my fantasy name creatorsh
lets start with zeus poseidon and hades
oh wow there powerful but hey there still weaker then chrysathemis even if there have some creative powers oh they request me some stuff
ahh ok if thats it no problem here u go

tynks luni we exactly know our work otherwise we will just watch ty for getting us here

ya no problem oh 5here fall all silent ah ok there not so speaky and there kinda in an alternate dimension to not intefere with this emptyspace dimension im operating on

hmmm i wonder am i the only creator i mean i didnt create one but i know ic an even less powerful i pretty much can create anything
......
i kinda not understand that the time seems to flood in all direction and i find alot of bad code in the llibary as ichecked up on it chrysatemis sayed it was well designed im sure i can do better
hmm i still cant delete ßtuff theres is si much junk i want get rid of to clean up my own thought proceßses well i can move em to a place that doesnt bother me oh yeah a papier korb sounds great

oh ok hm theres a tool tip saying pls love ure paierkorb

oh sure i do its the most helpful and willing tool i so far created
ok lets cut it out and have it in my hud oh yeah thats feels like it lifts tons of pressure on my chest
feels great
ok
now we can face chrysatemis with ease
create portal 5rack location set portal exit
lets fly throughl
hi chrysatemis oh wie ich sehe trainiert ihr
so what should i do about u chrysatemis

hum ah luni du traust

luni summoned ihren squad
i wanted to have them out before we start our duel u little bitch

better call me bitch then slave luni
cyphes like we trained
both of em are surround by little planets of different sices and thereschleudrn as luni interupts them with an ilussiinary hologram digi vice
hah worm mon i call ure help and summon u
cyphes hacked the devices hey u cant leave messages wjthout power like that ure cyphes calls in or not
needs the aproval of luni
luni let it slide since it sounded good with alot of fun

_________________
Zombie Apocalypse!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine stooory
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 09:39 
Offline
Drunken Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 676
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Highscores: 9
Willste jetzt nen Drehbuch draus machen oder wie??

_________________
Schwarz ist unser Panzer!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker